Das Feature, vom 17.04.2015, 20:10 Uhr

Mythos Luis TrenkerEin Mann, ein Berg

Von Katrin Hildebrand

Wer den Namen Luis Trenker hört, denkt sofort an die Südtiroler Berge. Dabei war Luis Trenker in Wirklichkeit nur ein mittelmäßiger Kletterer. In den fast 98 Jahren seines Lebens arbeitete er als Architekt, Unternehmer, Dolomitenführer, Skilehrer, Soldat, Schauspieler, Filmemacher, Schriftsteller sowie als Märchenonkel für den Bayerischen Rundfunk.

Der südtiroler Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur und Autor Luis Trenker, aufgenommen vor einer Bergkulisse. Undatierte Aufnahme. (picture-alliance / dpa / Roelen)
Der südtiroler Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur und Autor Luis Trenker (picture-alliance / dpa / Roelen)

Im Privaten galt er als Frauenheld und Patriarch, als Egomane mit hohem Unterhaltungswert. Als Regisseur arrangierte er sich mit den Nationalsozialisten und Mussolinis Faschisten. Bis heute hat sich das Bild eines aufrechten Strahlemanns gehalten. Wie hat er das geschafft?

Regie: Gerrit Booms
Produktion: DLF 2015

Das Manuskript zum Nachlesen:

Ein Mann, ein Berg. Der Mythos Luis Trenker (PDF)

Ein Mann, ein Berg. Der Mythos Luis Trenker (Text)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!