Seit 13:05 Uhr Länderreport

Mittwoch, 18.09.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Konzert / Archiv | Beitrag vom 14.07.2017

Musikfestspiele Potsdam SanssouciIm Sturm der Elemente

Aufzeichnung vom 18.6.2017 aus dem Raffaelsaal der Orangerie

Das Ensemble Transports Publics (KOEN_BROOS)
Das Ensemble Transports Publics (KOEN_BROOS)

Die vier Elemente waren das Thema der diesjährigen Musikfestspiele in Sanssouci. Wenn sich zwei von ihnen – Luft und Wasser – mit größter Kraft zusammentun, kann es gefährlich werden. Manchmal hilft dann nur beten – und vielleicht Musik…

So soll es auch bei einer stürmischen Bootsfahrt im Beisein des stimmmächtigen Bassisten John Gostling gewesen sein. Als alle wieder auf dem Trockenen saßen, entstand aus diesem dramatischen Erlebnis Henry Purcells Psalmvertonung "Die zu Schiff das Meer befahren" – im Auftrag  Gostlings und natürlich von dessen Solo-Bass eröffnet.

Ansonsten pflegte der Sänger auch zu anderen Komponisten im Umfeld des englischen Königshofes einen guten Draht und hinterließ ein entsprechend gut bestücktes Archiv, aus dem sich Interessenten für die englische Musik des 17. Jahrhunderts bis heute bedienen können. So auch das Ensemble "Transports Publics" bei seinem Konzert in der Orangerie Sanssouci, wobei der Argentinier Lisandro  Abadie quasi das Double seines ehemaligen britischen Kollegen verkörpert. Ein Programm mit etlichen vokalen Wassermusiken – aber ganz bestimmt nicht wässrig…


Henry Purcell

"O, Sing unto the Lord"

Pelham Humfrey

"Like as the hart desires ye water brooks" op. 10

Matthew Locke

Suite Nr. 2 in d und D aus "Consorts of fower parts"

John Blow

"Save me, O God, for the waters are come in"

Henry Purcell

"Hosanna to the highest"

"They that go down to the sea in ships" (Psalm 107)

"In guilty Night (Saul and the Witch of Endor)"

Chacony


Transports Publics:

Lisandro Abadie, Bassbariton

Griet De Geyter, Sopran

Steve Dugardin, Countertenor

Kevin Skelton, Tenor

Annelies Decock, Violine

Jivka Kaltcheva, Violine

Manuela Bucher, Viola

Dimos de Beun, Orgel

Jan Van Outryve, Theorbe

Thomas Baeté , Viola da Gamba und Leitung

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur