Seit 19:30 Uhr Oper
Samstag, 24.10.2020
 
Seit 19:30 Uhr Oper

Konzert / Archiv | Beitrag vom 20.09.2020

Musikfest Erzgebirge "NachtKlang" - Alte Musik labWer gewinnt den Lab?

Moderatin: Hans Dieter Heimendahl

Beitrag hören
Nachaufnahme auf einen historischen Kontrabass und ein Barockfagott während eines Konzertes. (Musikfest Erzgebirge / Mathias Marx)
Wer alte Musik am pfiffigsten präsentiert erhält den Preis. (Musikfest Erzgebirge / Mathias Marx)

Zum 5. Mal fand der "NachtKlang" statt, ein Wettbewerb, bei dem drei Alte-Musik-Ensembles antreten. Dabei müssen sie einen besonderen Dreh zur Alten Musik zeigen. Das Publikum bestimmt, wer gewinnt und eine CD mit Deutschlandfunk Kultur produzieren darf.

Das Musikfest Erzgebirge und der Deutschlandfunk Kultur veranstalteten gemeinsam den "NachtKlang" - ein Alte Musik-lab des Festivals.

Aus einer Reihe von Bewerbungen wählt ein Gremium, das aus beiden Veranstaltern gebildet wird, drei Ensembles aus, die ein rund 20-minütiges Programm aufführen - unter dem Motto "3 Ensembles | 3 Klänge | 3 Ideen. Drei musikalische Überraschungen". Das Publikum entscheidet schließlich, welches Ensemble nach seiner Meinung nach eine CD-Produktion erhalten soll. Die Aufnahmen stiftet im Anscluss Deutschlandfunk Kultur.

In diesem Jahr stellte sich das Adler-Consort mit Ausschnitten aus dem "Abendlied" vor. Es handelte sich dabei um vom Lautenisten Andreas Arend komponierten Zyklus von kleineren Stücken.

Im Anschluss traten das Barockensemble Capella Jenensis zusammen mit dem Julie Campiche Quartet auf. Die insgesamt acht Musikerinnen und Musiker setzten sich mit Werken von Jaques Arcadelt auseinander und führten auch Stücke von Julie Campiche auf.

Das dritte Ensemble jenes Abends war das 1. Deutsche Stromorchester, das alte Musik mit Klängen aus der elektrischen Welt unserer Gebrauchsgegenstände (wie beispielsweise Laubsauger, Fön und Mixer) vereinigte.

Soviel sei vorausgesagt: es gab in dieser Ausgabe einen eindeutigen Publikumssieger. Nun wird die CD-Produktion vorbereitet.

Aufzeichnung des Konzertes vom 12. September 2020 in der Ritter-Georg-Halle in Schwarzenberg

Mehr zum Thema

Festival Alte Musik Knechtsteden 2020 - Barocke Lustbarkeiten
(Deutschlandfunk, Musik-Panorama, 21.09.2020)

Musica Alta Ripa live aus Hannover - Bach und das Kurdische Neujahrsfest
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 18.09.2020)

Musikfest Erzgebirge - Abschlusskonzert - Bachs Motetten feiern
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 13.09.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur