Seit 20:03 Uhr In Concert
Montag, 08.03.2021
 
Seit 20:03 Uhr In Concert

Musik

Seite 2/21
Profil der Musikerin Lady Gaga mit seitlich erhobenen Händen, in einer wallenden pinken Robe (picture alliance / Captital Pictures  / John Palmer/ MPI)

Buch über Lady GagaKatalysator in Sachen Mut

Eigentlich war sie ein "Indie-Mädchen", sagt Bestsellerautorin Melanie Raabe. Dennoch spielte der Disco-Pop von Lady Gaga eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Jetzt hat sie ein Buch über die US-Musikerin geschrieben.

Ein Metronom steht in einem Gymnasium in Frankfurt am Main während des Musikunterrichtes auf dem Flügel. (picture alliance/ dpa / Frank Rumpenhorst)

Musikgymnasien in der Pandemie"Aus den Ohren, aus dem Sinn"

Die Musikgymnasien sind durch die Pandemie schwer getroffen. Am Landesgymnasium für Musik in Wernigerode sei es still geworden, berichtet die Lehrerin Solveig Siede. Sie fürchtet angesichts sinkender Schülerzahlen um die Ausgewogenheit der Chöre.

Filmszene aus "Tina": Tina Turner und The Ikettes im Tonstudio, 1973 (Rhonda Graam)

Berlinale-Film "Tina"Viel Material, aber wenig Neues

Tina Turner war einer der großen Superstars des 20. Jahrhunderts. Der Dokumentarfilm "Tina" wirft einen Blick in das öffentliche und private Leben der Sängerin. Er zeigt interessante Archivaufnahmen - lässt aber auch Chancen ungenutzt verstreichen.

Auf einer Briefmarke zum Gedenken an den Komponisten Georg Philipp Telemann von 1981 ist sein Porträt auf Noten zu sehen. (IMAGO / Schöning)

Telemann in LeipzigFidele Studienjahre

Im Oktober 1701 immatrikulierte sich Georg Philipp Telemann als Jura-Student an der Universität Leipzig. Vorlesungen hat er aber wohl kaum besucht. Anderes ruft: die Musik! Telemann wurde der vermutlich erfolgreichste Leipziger Studienabbrecher seiner Zeit.

Eine Sängerin mit kurzem, grauen Haar steht mit ihrer Gitarre auf der Bühne, während ihr Porträt zwei Mal übergroß auf Leinwänden hinter ihr erscheint. (MAGO / Agencia EFE / Javier Etxezarreta)

Fare Thee Well TourJoan Baez zum 80. Geburtstag

Joan Baez ist eine Ikone der US- amerikanischen Folk-Bewegung: Bürgerrechtlerin, Pazifistin und Umweltaktivistin, vor allem aber eine fantastische Sängerin. In den Jahren 2018 und 2019 nahm sie mit einer ausgedehnten Welttournee Abschied von der großen Bühne.

Junge Musiker stehen auf einer hell erleuchteten Bühne. (Deutsche Streicherphilharmonie / VdM)

Deutsche StreicherphilharmonieJungmusiker im Lockdown

Was macht ein Orchester im Lockdown? In aller Regel kann es natürlich nicht spielen. Die jungen Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie tun es trotzdem. Und sie nutzen ihre Zeit auf ganz vielfältige Weise: Weiterüben und Erinnern.

Ein geputztes, golden strahlendes Saxophon liegt auf einem knallrotem Tuch. (IMAGO / agefotostock)

Der frühe Jazz in der SowjetunionRed and hot

Ende der 1920er-Jahre wurden Jazz-Musiker wie Valentin Parnach in der Sowjetunion noch bejubelt. Aber schnell geriet der Jazz und damit auch seine Protagonisten unter den Bann der stalinistischen Ideologie.

Ein graues Schwanenküken schwimmt im Wasser. (IMAGO / Andreas Krone)

Prokofjew am "Erzähl mir ein Märchen-Tag"Das hässliche Entlein

Hans Christian Andersens Märchen "Das hässliche Entlein" berichtet von der wundersamen Wandlung vom grauen Hässling zum stolz-strahlenden Schwanen-Schönheit. Sergej Prokofjew hat das Märchen noch als Student für sich entdeckt und für Sopran und Orchester gesetzt.

Seite 2/21

Konzert

Geiger, Autor und ZeitzeugeIn Memoriam Michael Wieck
Michael Wieck am Ostseestrand im Kaliningrader Oblast im Jahr 2004. (Viktor Gribowski, Kaliningrad/Dt. Kulturforum Östliches Europa)

Michael Wieck musste als jüdischer Jugendlicher um seine Ausbildung kämpfen. Danach gehörte er als jüngster Geiger dem RIAS-Symphonie-Orchester an. Seine Karriere führte ihn schließlich nach Stuttgart und als Zeitzeuge an das Schreibpult.Mehr

weitere Beiträge

Jazz-Vorschau

HighlightsJazz im März
Stephanie Lottermoser (Boris Breuer)

In diesem Monat blicken wir auf das Jazzjahr 1971, stellen neue Alben von Pat Metheny, Charles Lloyd und Stephanie Lottermoser vor – und gratulieren dem amerikanischen Ausnahme-Gitarristen Bill Frisell zum 70. Geburtstag. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur