Seit 05:05 Uhr Studio 9
Montag, 17.05.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Konzert / Archiv | Beitrag vom 23.08.2015

Moritzburg Festival Intensive Tage

Aufzeichnung aus Sachsen

Ein schönes Ambiente für ein Festival: Die Moritzburg in Sachsen.  (picture alliance / dpa / Lars Halbauer)
Ein schönes Ambiente für ein Festival: Die Moritzburg in Sachsen. (picture alliance / dpa / Lars Halbauer)

Neue Spieler, neue Ideen, neue Ansätze beim bekannten Werk und Unbekanntes aus der großen Weltliteratur – und das seit über 20 Jahren – 14 sehr intensive Tage in Sachsen – Begegnung, Werkstatt, Podium - die Sommeridylle im romantischen Moritzburg wird musikalisch aufgeladen, das Moritzburg Festival eben.

Der Cellist Jan Vogler ist Mitbegründer dieses Festivals und spielt jedes Jahr auch in den Programmen mit. Für ihn ist dies Kammermusikoase in Sachsen so etwas wie das Idealbild einer modernen Gesellschaft: "Die Harmonie bei der Arbeit ist echt, die Neugierde für die Musikerkollegen ausgeprägt. Toleranz und Offenheit für andere Ideen, Lebensweisen, Kulturen und Herkunft sind so selbstverständlich, dass eine Erwähnung bereits künstlich erscheint. Für mich wird immer deutlicher, dass ich die Freude an diesem internationalen und interkulturellen Austausch mitteilen möchte: Die Freiheit, die wir be den Proben und Konzerten spüren, die Grenzenlosigkeit des Ausdrucks, das Vertrauen und die Freundschaft!"

Von der Musikoase Moritzburg kann man also gesamtgesellschaftlich lernen.

Moritzburg Festival
Evangelische Kirche Moritzburg
Aufzeichnung vom 22. August 2015

Wolfgang Amadeus Mozart
Hornquintett Es-Dur KV 407
Felix Klieser, Horn
Mira Wang, Violine
Yura Lee, Viola
Lawrence Power, Viola
Christian Poltéra, Violoncello

Astor Piazzolla
Tangos in Bearbeitung für Klavier zu vier Händen
Alessio Bax, Klavier
Lucille Chung, Klavier

Sergej Tanejew
Klavierquintett g-Moll op. 30
Alessio Bax, Klavier
Henning Kraggerud, Violine
Annabelle Meare, Violine
Lawrence Power, Viola
Guy Johnston, Violoncello

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur