Seit 10:05 Uhr Plus Eins

Sonntag, 29.03.2020
 
Seit 10:05 Uhr Plus Eins

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 29.03.2010

Moral ohne Gott

Ein atheistisches Wort zum Montag

Von Thomas Klug

Podcast abonnieren
Gibt es für Atheisten auch eine Moral (hier Jesus am Kreuz)? (Stock.XCHNG / Robert Aichinger)
Gibt es für Atheisten auch eine Moral (hier Jesus am Kreuz)? (Stock.XCHNG / Robert Aichinger)

"Die Unmenschlichkeit des praktizierten Atheismus haben im vergangenen Jahrhundert die gottlosen Regime des Nationalsozialismus und des Kommunismus mit ihren Straflagern, ihrer Geheimpolizei und ihren Massenmorden in grausamer Weise bewiesen." Das erklärt nicht etwa ein Angehöriger einer kleinen, radikalen Sekte, sondern Walter Mixa, Bischof von Augsburg und katholischer Militärbischof.

Gar nicht mal so selten lassen sich führende Kirchenvertreter zu Attacken gegen "Ungläubige" hinreißen. Eines aber passiert immer: Atheisten müssen sich dafür rechtfertigen, den Religionen kritisch zu begegnen, so, als wären es nur Gläubige, die zum moralischen Handeln fähig sind. Woher kommt diese Angst vor denen, deren Weltanschauung ohne Religion auskommt? Leben Atheisten ohne Moral? Und wie viel offizielle Religion verträgt eine pluralistische Gesellschaft?

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat


Links:
Aufklärung heute

Evangelische Akademie zu Berlin

Kirchen vom Staat subventioniert


Literaturtipps:

Michael Schmidt-Salomon:
Jenseits von Gut und Böse
Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind Pendo Verlag

Paul Nolte:
Religion und Bürgergesellschaft
Brauchen wir einen religionsfreundlichen Staat?
Berlin University Press

Michael Schmidt-Salomon/Helge Nyncke:
Wo bitte gehts zu Gott? fragte das kleine Ferkel Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen Alibiri Verlag

Oda Lambrecht Christian Baars:
Mission Gottesreich
Fundamentalistische Christen in Deutschland Ch. Links Verlag


Hinweis
Bitte schicken Sie Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: zeitfragen@dradio.de

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Moral ohne Gott (pdf)
Moral ohne Gott (txt)

Zeitfragen

Pieke Biermann hat "Oreo" übersetzt"Ich liebe Chuzpe"
Lieselotte '' Pieke '' Biermann, deutsche Journalistin, Autorin und Uebersetzerin, rauft sich lachend die Haare vor einer blauen Hauswand. (laif / Isolde Ohlbaum)

Für die Übersetzung von "Oreo" erhielt Pieke Biermann den Preis der Leipziger Buchmesse. Der Roman war wegen seiner verschiedenen Slangs, Anspielungen und satirischen Elemente eine besondere Herausforderung, erzählt sie - gerade das hat sie gereizt.Mehr

Antisemitismus in DeutschlandDas schleichende Gift
Rückansicht eines jüdischen Mannes mit Kippa, auf der sich ein blauer Judenstern auf weißem Grund befindet. Im Hintergrund zu sehen ist eine Fassadeninschrift. (imago/snapshot-photography/M.Czapski)

Nicht erst seit Halle steigt die Sorge unter der jüdischen Bevölkerung in Deutschland. Die Statistik gibt ihnen Recht: Insbesondere antisemitische Gewalttaten nehmen zu. Die Echokammern des Netzes dienen als ideologische Verstärker.Mehr

Big Data und die CoronakriseChina überwacht per App
Großaufnahme einer Gesundheits-App mit chinesischen Schriftzeichen. (imago/Xinhua/Cheng Min)

Im Kampf gegen die Corona-Epidemie mobilisiert China den digitalen Überwachungsapparat und erstellt per App massenhaft Bewegungs- und Gesundheitsprofile. Der Zugriff auf persönliche Dtaen ist enorm. Datenschutzrechtliche Bedenken gibt es kaum.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur