Hörspiel, vom 12.10.2019, 00:05 Uhr

MitternachtskrimiDie Jagd nach dem Täter (15): Hochzeit mit dem Tode

Von Heinz van Nouhuys

Die NDR-Hörfunkreihe 'Die Jagd nach dem Täter' wurde in den 50er Jahren in Zusammenarbeit mit der Hamburger Kriminalpolizei entwickelt und lieferte die Grundlage der erfolgreichen Fernseh-Reihe 'Stahlnetz'. Folge 15 basiert auf einer wahren Begebenheit auf einem Atlantik-Dampfer.

Der amerikanische Luxusliner S.S. America auf einer historischen Postkarte (imago images / Arkivi)
Verfolgungsjagd von New York nach Genua (imago images / Arkivi)

Seit vielen Jahren folgt der Österreicher Herbert Bär seinem Ex-Schwager, dem Jugoslawen Igor Podansk, durch die Welt: 1945 Wien, dann Paris, London, Kopenhagen - und jetzt New York.
Bär ist von der Idee besessen, dass seine Schwester nicht einfach verschwunden ist - wie Igors dritte Ehefrau -, sondern von dem Heiratsschwindler mit den ständig wechselnden Namen umgebracht wurde. Bär will ihn endlich hinter Schloss und Riegel bringen, bevor er noch weiteren Frauen Schaden zufügt. Igor hat nämlich soeben wieder geheiratet. Linda ist seine siebte Ehefrau - wenn Bär auf dem Laufenden ist.
Da das New Yorker FBI ohne Beweise oder ausdrückliches Ersuchen von Interpol in Paris keine Handhabe gegen Podansk hat, kann Bär mit seinen Anschuldigungen nichts ausrichten. Dem Verfolger bleibt nichts anderes übrig, als sich mit Igor auf dem Passagierdampfer Vulkano einzuschiffen, der zwischen Amerika und Europa verkehrt. Was Bär noch nicht weiß: Auch Igors Geliebte Maggy ist mit an Bord.

Die Jagd nach dem Täter (15): Hochzeit mit dem Tode
Von Heinz van Nouhuys
Regie: S.O. Wagner
Mit Josef Dahmen, Erwin Linder, Doris Masjos, Mita von Ahlefeld, Heinz Piper, Helmuth Peine, Wolfgang Schwarz, Karlheinz Möhle, Heinz Dunkhase, Marga Maasberg
Produktion: NWDR 1957
Länge: 31' (mono)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!