Seit 14:05 Uhr Kompressor
Dienstag, 20.10.2020
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 18.08.2017

Mit Adam Zagajewski durch KrakauDer Dichter des Sichtbaren

Von Carsten Hueck

Podcast abonnieren
Der polnische Autor Adam Zagajewski (Peter-Andreas Hassiepen)
Der polnische Autor Adam Zagajewski (Peter-Andreas Hassiepen)

Wir sind mit dem "Dichter des Sichtbaren", Adam Zagajewski, durch Krakau spaziert. Denn hier lebt Zagajewski, der wohl wichtigste lebende polnische Lyriker.

Der Pole Adam Zagajewski bringt in seinen Gedichten den Alltag zum Leuchten, gelassen, beiläufig und ironisch. Aufgewachsen ist der in Lemberg geborene Zagajewski im einst deutschen Gleiwitz, gelebt hat er lange in Paris und den USA, zu Hause ist er in der Dichtung, der Malerei und der Musik. 

Manuskript zur Sendung als PDF und im barrierefreien Textformat.

Mehr zum Thema

Adam Zagajewski: "Asymmetrie" - Alltagsaugenblicke eines melancholischen Flaneurs
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 18.08.2017)

Johannes Bobrowski zum 100. Geburtstag - Hoffnung gibt es nur in der Sprache
(Deutschlandfunk, Büchermarkt, 09.04.2017)

Johannes Bobrowski zum 100. Geburtstag - Hoffnung gibt es nur in der Sprache
(Deutschlandfunk, Büchermarkt, 09.04.2017)

Literatur in der Ukraine - Im Angesicht des Krieges
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 18.12.2015)

Autor Johannes Bobrowski - Der Sprachmagier
(Deutschlandfunk, Büchermarkt, 02.09.2015)

Polnische Lyrik - Die Weltmeister im Gedichteschreiben
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 31.07.2015)

Zeitfragen

TelemedizinDer polnische Patient am Bildschirm
Eine Ärztin sitzt in ihrer Praxis und spricht per Videokonferenz mit einer Patientin, die in ihrem Zuhause ist. (imago images / Westend61)

In der Vergangenheit waren viele Mediziner in Polen der Meinung, dass es unmöglich sei, Patienten telefonisch zu behandeln. Jetzt sagen einige von ihnen sogar, dass Telemedizin die Hauptkontaktform zwischen Arzt und Patienten sein sollte.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur