Seit 17:30 Uhr Tacheles

Samstag, 19.10.2019
 
Seit 17:30 Uhr Tacheles

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 04.10.2010

Missbrauch per Mausklick

Kinderpornografie überschwemmt das Internet

Von Jens Rosbach

Podcast abonnieren
Ein Kriminalbeamter sichtet verdächtiges Material. (AP)
Ein Kriminalbeamter sichtet verdächtiges Material. (AP)

Kinderpornografie ist streng verboten. Und doch ist das Internet voller Missbrauchsaufnahmen. Jeden Tag werden massenhaft neue Bilder geschändeter Jungen und Mädchen online gestellt.

Mehr als 15 Millionen Aufnahmen sollen bereits im Netz kursieren. Wer ist so süchtig nach dem verbrecherischen Sexmaterial? Und was kann die Polizei tun, um den Sumpf trockenzulegen? Eine Sendung über kranke Konsumenten, gerissene Geschäftemacher und ratlose Politiker.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Links:
Hilfe für sexuell Missbrauchte und ihre Familien
Beratung und Therapie für Pädophile
Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur

Bitte schicken Sie Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: zeitfragen@dradio.de

Zeitfragen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur