Freistil, vom 08.08.2021, 20:05 Uhr

Mehr als nur ein KanalBack to Mono

Von Olaf Karnik und Volker Zander

Mono war einmal? Wurde abgelöst von Hi-Fi, Stereo oder Dolby Surround? Die galten zumindest einmal als Maß aller Dinge, wenn es um klangliche Komplexität und Räumlichkeit ging. Doch Mono war nie weg.

Ein goldenes altes Mikrofon. (imago / Panthermedia)
Monoaufnahmen sind heute noch wichtiger als man gemeinhin denkt. (imago / Panthermedia)

Bass und Basstrommeln werden seit jeher in die Mono-Mitte gemixt. Zudem hat sich im 21. Jahrhundert die Hörästhetik monophisch zurückentwickelt: Rock- und Jazz-Klassiker werden durch ihre historischen Mono-Mixe neu entdeckt, Retro-Rocker frönen dem Mono-Sound der Nachkriegsjahrzehnte, experimentelle Musiker setzen auf die Monotonie von Drones und Hip-Hop rappt mono aus unseren Handys.

Mono ist Mitte. Mono is the message. Eine zentralperspektivische Klangreise auf einem alten Kanal.

Back to Mono
Mehr als nur ein Kanal
Von Olaf Karnik und Volker Zander

Regie: Thomas Wolfertz
Redaktion: Klaus Pilger
Produktion: Deutschlandfunk 2021

Abonnieren Sie unseren Newsletter!