Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 18.01.2020
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Im Gespräch / Archiv | Beitrag vom 26.02.2015

Maren KroymannSind Sie gern "reif und bekloppt"?

Podcast abonnieren
Die Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann. (Deutschlandradio - Philipp Eins)
Die Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann. (Deutschlandradio - Philipp Eins)

Sie ist eine der wenigen echten Entertainerinnen Deutschlands - und eine der bissigsten: Maren Kroymann. "Ich bin lieber eine 'Giftspritze' als eine 'Ulknudel'", sagt sie anspielend auf ihre Sendung "Nachschwester Kroymann" aus den 90er-Jahren.

Sie war damit die erste Frau überhaupt, die ein eigenes Satireprogramm im deutschen Fernsehen bekommen hatte. Das Publikum habe sich daran gewöhnen müssen, "dass auch Frauen qualifiziert böse sein können".

Und das war und ist sie - ob in ihren Bühnenprogrammen oder ihren Fernsehrollen. Ihr Ziel: Spott und Intelligenz zu verbinden.

Aufsehen erregte sie, als sie sich offen zu ihrer Homosexualität bekannte; auch, um anderen Mut zu machen. 2014 erhielt sie den der deutsche Satirepreis Prix Pantheon in der Kategorie "Reif und Bekloppt". Derzeit ist sie mit ihrem neuen Bühnenprogramm "In my Sixties" auf Tournee, in dem sie die Schlager ihrer Jugend Revue passieren lässt.

Im Gespräch

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur