Seit 18:00 Uhr Nachrichten
Donnerstag, 23.09.2021
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 22.05.2012

Mal so richtig austoben

Maibräuche in der Eifel

Von Ursula Rütten

Zum Auftakt für die ausgelassenen Feiern muss auf jeden Fall ein Baum gefällt werden. (AP)
Zum Auftakt für die ausgelassenen Feiern muss auf jeden Fall ein Baum gefällt werden. (AP)

Die Geister spielten zwar längst keine Rolle mehr bei den Maifeiern heutzutage, aber dafür Frack und Zylinder und jede Menge Testosteron. Ein Dorf in der Eifel feiert die ''Mairemmel'' und hat noch weitere Bräuche zu bieten.

Die Autorin teilte in der zweiten Maiwoche mit, Sie habe die erste Hochphase der Wintervertreibung in der Voreifel gut überstanden.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Länderreport

JagdscheinWas Frauen das "grüne Abitur" machen lässt
Jägerin Sabine Zuckmantel schaut auf dem Ansitz durchds Fernglas. Im Hintergrund ist ihr Gewehr zu sehen. (Vanja Budde)

In Deutschland ist die Jagd eine Männerbastion, aber zuletzt stieg die Zahl der Jägerinnen rasant. Es gibt Gründe dafür, dass die Jagd immer weiblicher wird – und bei aller Angleichung auch Unterschiede zwischen Jägerinnen und Jägern bleiben.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur