Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 20.11.2019
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Mahlzeit / Archiv | Beitrag vom 23.07.2005

Maggiewurst und Margarine

Nahrung für Soldaten

Podcast abonnieren

Um Kriege im Sinne seiner Verursacher effektvoll zu führen, spielte die Ernährung der kämpfenden Soldaten in der Geschichte immer eine wichtige Rolle. Ehe die Unterwerfung der Überfallenen mit Ausplünderung vorhandener Ressourcen funktionierte, dachten Strategen über den physischen Erhalt des Militärs nach und einige Ernährungserfindungen haben sich bis heute erhalten.

Mahlzeit

KochtrendWarum "Omas Küche" ein Missverständnis ist
Frisches Gemüse, Kräuter, eine Zwiebel und bunter Pfeffer auf einem hölzernen Schneidbrett (Unsplash / Webvilla)

Taufrisch, roh, ohne chemische Zusätze: Wie heute über Kochen zu Omas Zeiten gebloggt werde, sei nur ein verklärter Blick zurück, kritisiert Udo Pollmer. Denn gerade Naturbelassenes war gar nicht nach Großmutters Geschmack, weiß unser Lebensmittelchemiker.Mehr

Zweifelhafte StudienKrebs durch Fast Food?
Eine Frau beißt in einen Cheeseburger. (imago/ imagebroker)

Fast Food wie Hamburger, Pommes und Pizza schädigt das Immunsystem und erhöht das Krebsrisiko - das zumindest behaupten zwei neue Studien. Doch angesichts der gravierenden Mängel dieser Untersuchungen wäre ein Blick in die Glaskugel nicht weniger fundiert, meint Udo Pollmer.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur