Seit 23:05 Uhr Fazit

Freitag, 23.08.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Debatte / Archiv | Beitrag vom 11.12.2013

MachwerkSollte Hitlers "Mein Kampf" in Deutschland veröffentlicht werden dürfen?

Die Debatte ab 15:50 Uhr - Diskutieren Sie mit!

Hitlers Buch "Mein Kampf" (picture alliance / dpa / CTK Pesko)
Hitlers Buch "Mein Kampf" (picture alliance / dpa / CTK Pesko)

2015 laufen die Urheberrechte für Hitlers "Mein Kampf" aus, die beim Freistaat Bayern liegen. Danach könnte theoretisch jeder Verlag das nationalsozialistische Propagandawerk veröffentlichen. Doch das will die bayerische Staatsregierung verhindern und unter Strafe stellen.

Gleichzeitig hat die Regierung Seehofer die bisherige Unterstützung für die wissenschaftliche Ausgabe dieses Buches eingestellt.

Die Debatte – live

Ihre Meinung ist gefragt unter 00800 2254 2254 oder debatte@deutschlandradiokultur.de

Nächste Sendung

..,

Thema

Karl der GroßeKunstsinniger Barbar
Eine Figur Karls des Großen steht am 16.06.2014 in Aachen (Nordrhein-Westfalen) im Centre Charlemagne. Die Ausstellung "Karl der Große, Macht, Kunst, Schätze" ist vom 20.06.2014 bis zum 21.09.2014 in Aachen zu sehen.  (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Er war einer der Gründungsväter Europas: Karl der Große hat die karolingische Renaissance eingeleitet. Eigentlich sei es ihm aber nur um die Legitimierung seiner Macht gegangen, meint Kunsthistoriker Michael Imhof. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur