Klangkunst, vom 28.08.2015, 00:05 Uhr

Luc Ferrari und die FolgenPresque Rien No. 1, le lever du jour au bord de la mer

Von Luc Ferrari

Vor 10 Jahren starb der Klangkünstler Luc Ferrari. Sein Stück "Fast nichts Nr. 1, Tagesanbruch an der Küste" komprimiert Tonaufnahmen von einem Tag im Jahr 1967 auf 21 Minuten: So entstehen stark verdichtete Klangepisoden.

Tonaufnahmen von einem Tag - aufgezeichnet am Strand.  (picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini )
Tonaufnahmen von einem Tag - aufgezeichnet am Strand. (picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini )

Aufgezeichnet am Strand in Vela Luka, offenbart Luc Ferraris Stück "Presque rien No. 1, le lever du jour au bord de la mer" ("Fast nichts Nr. 1, Tagesanbruch an der Küste") erst beim genauen Hinhören die Hand des Komponisten: Es ist ein Zusammenschnitt stark verdichteter und bewusst angeordneter Klangepisoden – und ein Meilenstein der Klangkunst.

Produktion:   Autorenproduktion 1967
Länge: 20'30

Luc Ferrari (1929-2005), Komponist und Radioautor, war Gründungsmitglied der Groupe de recherches musicales in Paris.

Approaching Nothing

Von Lawrence English

Produktion: Autorenproduktion 2014
Länge: 30'31

Eine Hommage an Luc Ferraris Werk, die zugleich den Wandel der Klangsignatur von Vela Luka hörbar macht.

Lawrence English, geboren 1976, ist Komponist und Labelbetreiber in Brisbane.

 

Aktuelle Ausschreibung:  Call for Works – CTM Radio Lab 2016

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!