Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 24.08.2019
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Vollbild | Beitrag vom 11.02.2015

Live von der BerlinaleGreenaway porträtiert Eisenstein

Moderation: Susanne Burg

Podcast abonnieren
Der britische Filmregisseur und Künstler Peter Greenaway beim Fototermin für die Aufführung seines Films "Goltzius and the Pelican Company" in Rom, aufgenommen am 11.11.2014. (picture-alliance / dpa / Claudio Onorati)
Der britische Regisseur Peter Greenaway präsentiert seinen Film "Eisenstein in Guanajuato" im Wettbewerb. (picture-alliance / dpa / Claudio Onorati)

In "Eisenstein in Guanajuato" zeichnet Peter Greenaway den sowjetischen Filmkünstler als Exzentriker. Susanne Burg spricht im Berlinale-Studio mit dem britischen Regisseur und mit den Machern zweier weiterer Filme im Wettbewerb "Aferim!" und "Under Electric Clouds".

Die Themen der Sendung im Überblick:  

Eisenstein in Guanajuato
Gespräch mit dem Regisseur Peter Greenaway


Der sowjetische Regisseur Sergei Eisenstein reist im Jahr 1931 nach Guanajuato, um seinen Film "Que viva México" zu drehen. Dort begegnet er einer anderen Kultur und deren Umgang mit dem Tod. Er entdeckt eine weitere Revolution – und den eigenen Körper. In "Eisenstein in Guanajuato" zeichnet der britische Regisseur Peter Greenaway Eisenstein als exzentrischen Künstler.

 

Aferim!
Gespräch mit Regisseur Radu Jude und Produzentin Ada Solomon


Eine auf historischen Dokumenten und Liedern beruhende Parabel über den Spätfeudalismus: "Aferim!" von Radu Jude ist ein Balkanwestern in Schwarz-Weiß, der im Jahr 1835 in Osteuropa spielt - mitten in der Walachei.

 

Under Electric Clouds
Gespräch mit dem Regisseur Alexei German jr.

In sieben Episoden verdichtet Alexei German jr. den Seelenzustand Russlands zu einem symbolischen Film:  "Pod electricheskimi oblakami" (Under Electric Clouds) inszeniert der russische Regisseur in langen Plansequenzen und einem  choreographierten Tanz der Menschen und der Kamera.

Das Filmmagazin "Vollbild" sendet vom 9. bis 12. Februar täglich von 18.07 – 18:30 Uhr live von den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin.

Vollbild auf Twitter

DlfKulturFilm bei Twitter

Wir twittern über alles, was flimmert.

Rang I

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

PopmusikSkandalbelastete Künstler stumm schalten
Hand hält Mobiltelefon, die Szene ist in grünes Licht getaucht. (imago stock&people/ images / Newscast)

Darf ich noch Michael Jackson hören? Spätestens seit den Missbrauchsskandalen um Jackson und R. Kelly ist Popmusik zu einem politischen Thema geworden. Eine Debatte mit der Musikjournalistin Lisa Ludwig und der Politikwissenschaftlerin Samira El Ouassi.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur