Seit 21:20 Uhr Die besondere Aufnahme

Samstag, 15.06.2019
 
Seit 21:20 Uhr Die besondere Aufnahme

Konzert / Archiv | Beitrag vom 05.01.2019

Live aus der Metropolitan Opera New YorkDudamel dirigiert "Otello"

Moderation: Ulrike Klobes

Dirigent Dudamel mit großer Geste vor einem Orchester stehend (Gustavo Dudamel / Nohely Oliveros)
Gustavo Dudamel dirigiert inzwischen das Orchester der Metropolitan Opera. (Gustavo Dudamel / Nohely Oliveros)

Verdis Eifersuchtsdrama "Otello" ist die Debüt-Oper von Gustavo Dudamel an der berühmten Metropolitan Opera in New York. Dudamels Lieblingsstelle ist das Gebet der Desdemona, bevor sie der Rache ihres Mannes zum Opfer fällt.

Es war eine der Opern, die Verdi einen riesigen Erfolg bescherten. Der Stoff des eifersüchtigen Otello - frei nach dem Schauspiel von Shakespeare. Deutschlandfunk Kultur überträgt die Oper live aus New York. Dirigent Gustavo Dudamel stellt sich mit dieser Produktion das erste Mal in diesem Hause vor.

Desdemona im roten Kleid liegt Otello zu Füßen. Er schaut missbilligend zu ihr herunter. (Met Opera /  Ken Howard)Ungehörte Unschuldsbeteuerungen der Desdemona (Sonya Yoncheva) vor Otello (Stuart Skelton) (Met Opera / Ken Howard)

Es ist eine alte Eifersuchtsgeschichte: Jago nährt den Verdacht, dass Otellos Frau Desdemona nicht treu sei. Die Anschuldigungen gipfeln in dem Mord Desdemonas durch die Hand Otellos. Diesen fatalen Fehler kann er nur durch Selbstmord aus der Welt schaffen.  

In einem weißen Nachthemd kniet Desdemona zum Gebet nieder. (Met Opera /  Ken Howard)Desdemonas (Sonya Yoncheva) betet ein letztes Mal. (Met Opera / Ken Howard)

Für Dudamel liegt der Höhepunkt der Oper im letzten Gebet von Desdemona. Nach viel Tumult in der Partitur, so der Dirigent, kämen nun die Streicher zum Zuge und begleiten den Sopran - der Schlüsselmoment der Oper. Allein, um diese Szene wirkungsvoll gestalten zu können, habe Dudamel den "Lärm" zuvor umso opulenter angelegt. (CdR) 

Der Dirigent im Orchestergraben der New Yorker Oper (Met Opera /  Ken Howard)Neu im Orchestergraben der Met: Dirigent Gustavo Dudamel. (Met Opera / Ken Howard)

Live aus der Metropolitan Opera New York

Giuseppe Verdi
"Otello", Oper in vier Akten
Libretto: Arrigo Boito nach William Shakespeare

Otello - Stuart Skelton, Tenor
Jago - Željko Lučić, Bariton
Cassio - Alexey Dolgov, Tenor
Lodovico - James Morris, Bass
Desdemona - Sonya Yoncheva, Sopran
Emilia - Jennifer Johnson Cano, Mezzosopran

Chor und Orchester der Metropolitan Opera New York
Gustavo Dudamel, Leitung

ca. 20.15 Uhr Opernpause. Darin "Esultate! Die Geschichte des italienischen Spinto-Tenors" von Uwe Friedrich.

Mehr zum Thema

Nach Missbrauchsvorwürfen - Met feuert Star-Dirigent James Levine
(Deutschlandfunk Kultur, Studio 9, 13.03.2018)

Vor 125 Jahren in New York - Uraufführung von Antonín Dvořáks Symphonie "Aus der Neuen Welt"
(Deutschlandfunk, Kalenderblatt, 16.12.2018)

Gustavo Dudamel - Frischer Wind fürs Wiener Neujahrskonzert
(Deutschlandfunk Kultur, Studio 9, 31.12.2016)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur