Seit 17:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 12.05.2021
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Konzert / Archiv | Beitrag vom 20.04.2021

Live aus dem Großen Saal der Hochschule für Musik und Theater Rostock Individuell und praxisorientiert mit Meer-Wert

Moderation: Carola Malter

Eingang zum alten Katharinenstift (Foto: Alexander Rudolph)
Eingang zum Katharinenstift der Musikhochschule (Foto: Alexander Rudolph)

In Rostock steht eine der schönsten Musikhochschulen Deutschlands. Doch wie erleben die Studierenden ihre Ausbildung in Zeiten der Pandemie? Wie sehen sie ihre Zukunft? Die Hörprobe stellt Studierende vor und gibt Antworten auf diese und andere Fragen.

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock ist eine der jüngsten Hochschulen hierzulande, gegründet 1994 im wiedervereinten Deutschland. Die Traditionen jedoch reichen weit zurück. Schon 1947 wurde hier unter der Leitung des Komponisten Rudolf Wagner-Régeny eine Ausbildungsstätte für Musiker, Schauspieler und Tänzer gegründet, die 1978 eine Außenstelle der Berliner Hochschule für Musik "Hanns Eisler" wurde.

Studieren im ehemaligen Kloster der Franziskaner

Heute ist die Musikhochschule im denkmalgeschützten Katharinenstift, einem ehemaligen Franziskanerkloster, in Rostocks östlicher Altstadt eine begehrte Ausbildungsstätte für junge Menschen aus ganz Europa. 500 Studierende aus über 40 Nationen bereiten sie hier umfassend auf ihre künstlerische Zukunft vor. Was bedeutet eine exzellente künstlerische Ausbildung im 21. Jahrhundert? An welcher Zukunft arbeiten die Studentinnen und Studenten? Welche Experimente wagen sie? Welche Grenzen überschreiten sie? Wie hat die Pandemie ihr Leben verändert?
In der Hörprobe stellen wir Ihnen Solisten und Ensembles der verschiedenen Abteilungen der Hochschule mit ihrer Musik und im Gespräch vor. 


Schlagzeuger im Einsatz (Foto: Paul Wagner Maria Schatz )Studierende der Musikhochschule Rostock (Foto: Paul Wagner Maria Schatz )

Ludwig van Beethoven
Klaviertrio c-moll op.1 Nr.3
dar.: Allegro con brio

Trio Nordlicht:
Nora Elisabeth Wortmann (Klavier)
Marit Behnke (Violine)
Gottfried Tadashi Forck (Violoncello)

Ferdinando Carulli
Konzert für Gitarre und Streicher A-Dur op.8
In einer Bearbeitung für Gitarrenensemble von Tristan Angenendt

Tristan Angenendt, Gitarre
Gitarrenensemble der hmt Rostock und Schüler der Yaro: 
Rodrigo Llanos Sanguesa (Bolivien)
Shushan Ghazaryan (Armenien)
Fabrizio Nurra (D)
Nina Golubovic (Serbien)
Alejandro López Vega (Costa Rica)
Jumyoung Jin (Südkorea)
Raoul Biedinger (D)
Renata Mandes (Brasilien)
Franziska Rolland (D)
Florian Müller (D)
Liora Sijacki (Serbien)
Leitung: Thomas Offermann

Robert Schumann
Abegg-Variationen op.1

Elias Projahn, Klavier

Edgar Varese
Ionisation für 13 Schlagzeuger

Percussion Community Rostock
Leitung: Henrik M. Schmidt

Camille Saint-Saëns
Konzert für Violine und Orchester Nr.3 h-Moll op.61
dar.: III Molto moderato e maestoso. Allegor non troppo

Franz Göbel, Violine
Christina Noe, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart
Finale a.d. 1. Akt der Oper "Don Giovanni"

Sanghun Lee (Don Giovanni)
Juhyeon Jo (Donna Anna)
Inhyeok Park (Don Ottavio)
Sofia Revueltas (Donna Elvira)
Seongdong Kim (Leporello)
Lewis Barber (Masetto)
Anna Kranoselskaja (Zerlina)
Christian Hammer, Klavier

Paul Dukas
"L’apprenti srcier" für zwei Klaviere

Klavierduo Ada und Ead Rückschloß

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur