Seit 14:05 Uhr Kompressor
Freitag, 16.04.2021
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

In Concert | Beitrag vom 11.01.2021

Live aus dem A-Trane: Maria Baptist und Jan von KlewitzDie Kunst des Duos

Moderation: Matthias Wegner

Maria Baptist und Jan von Klewitz (Anna Stark)
Maria Baptist und Jan von Klewitz (Anna Stark)

Das Duo-Format Piano/Saxofon im Jazz ist noch immer nicht auserzählt. Schon gar nicht, wenn Pianistin Maria Baptist und Saxofonist Jan von Klewitz aufeinandertreffen. Ihr Zusammenspiel ist wunderbar ausbalanciert und beeindruckend schön.

Die Pianistin Maria Baptist und der Saxofonist Jan von Klewitz sind seit Jahrzehnten wichtige Bestandteile der Berliner Jazzszene, werden aber auch weit darüber hinaus in der Musikwelt wahrgenommen. Die beiden verbindet bereits eine lange musikalische Partnerschaft und es war im Grunde nur eine Frage der Zeit, wann sie auch einmal im Duo zusammenfinden würden.

Maria Baptist und Jan von Klewitz (Anna Stark)Maria Baptist und Jan von Klewitz (Anna Stark)

Nach gemeinsamen Auftritten im Vorfeld haben sie im Herbst 2020 ihr Duo-Album "Facing Duality" veröffentlicht. Vor allem die klangliche Intensität darauf ist verblüffend. Das Repertoire dieses Albums, aber auch einige neue Stücke werden die beiden nun auf die Bühne des Berliner Clubs A-Trane bringen.

Maria Baptist, Klavier
Jan von Klewitz, Saxofon

Live aus dem A-Trane in Berlin

Mehr zum Thema

Aaron Diehl Trio live in Prag - Entspannt und fokussiert
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 28.12.2020)

Jazzfest Berlin 2020 / Natalia Mateo - Die Umarmung einer Legende
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 07.12.2020)

Emile Parisien Quartet live in Essen - Expressiv und vielgestaltig
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 09.11.2020)

In Concert

Solveig Slettahjell & BandVon Monk bis Waits
Solveig Slettahjell (ACT-CF-Wesenberg)

Die norwegische Sängerin Solveig Slettahjell gehört zu den großen Stimmen Skandinaviens. Seit über 20 Jahren bewegt sie sich zwischen Jazz, Pop und Folk, schreibt eigene Lieder und bearbeitet die Klassiker von Tom Waits bis Thelonius Monk.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur