Seit 05:05 Uhr Studio 9

Donnerstag, 17.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Lesart / Archiv | Beitrag vom 11.03.2015

Literaturzeitschriften"Merkur" und "Akzente" runderneuert

Moderation: Sigrid Brinkmann

Podcast abonnieren
Ein Stapel Zeitschriften (imago / Westend61)
Zwei Kulturzeitschriften wollen sich fit für die Zukunft machen. (imago / Westend61)

Der "Merkur" und die "Akzente" begleiten seit Jahrzehnten das kulturelle Leben in Deutschland. Nun wurden die Zeitschriften rundum erneuert. Was sich geändert hat und warum Veränderungen nötig waren - das haben wir die Herausgeber gefragt.

Zwei Kulturzeitschriften wagen einen Relaunch: "Merkur" und "Akzente" haben neue Herausgeber. Was ändert sich? Zuerst einmal das Design, wie beim "Merkur". Doch auch inhaltlich wird geliftet, damit hochwertige Zeitschriften auch in Zukunft überlebensfähig bleiben.

Wie sie das schaffen wollen, erklären "Merkur"-Herausgeber Christian Demand und Co-Herausgeber Clemens Setz von "Akzente".

Mehr zum Thema:

Verjüngungskur für eine Kulturzeitschrift
(Deutschlandfunk, Büchermarkt, 26.09.2012)

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur