Kriminalhörspiel, vom 25.02.2007, 15:05 Uhr

Literatur letal

Ursendung
Von Carla Spies und Thomas Doktor

Am Morgen nach der großen Eröffnungsparty des Klagenfurter Literaturwettbewerbs ist Winfried Brachfeld tot. Seine Witwe glaubt nicht an einen Unfall: "Der wichtigste Verleger Deutschlands in einer Pfütze auf dem Boden eines Bootes ertrunken, wie ein Kleinkind?".

Der Schriftsteller ist tot (Stock.XCHNG / Christy Thompson)
Der Schriftsteller ist tot (Stock.XCHNG / Christy Thompson)

Pop-Detektiv Viktor Berger, legendärer Ermittler in der Welt des Musikbizz', übernimmt den Auftrag. Rein zufällig war er selbst auf der Party und hat dann die Leiche gefunden. Während die österreichische Bundespolizei noch im Dunkeln tappt, hat Berger schon ein Corpus Delicti gesichert und begibt sich mit einem Anfangsverdacht in die Autorenlesungen. Im Literaturbetrieb versammeln sich Eitelkeiten und Todfeindschaften. Gibt es den Mord zum Buch?

Regie: Klaus Michael Klingsporn

Mitwirkende:
Viktor: Tonio Arango
Verdi: Martin Leutgeb
Corinna: Chris Pichler
Hinterseer: Andreas Schlager
Leuschner: Gottfried Breitfuß
Dick Bartee: Michael Rotschopf
Anselm: Ernst Konarek
Mercedes Brachfeld: Susanna Fernandez Genebra
sowie: Joachim Hall, Sabine Gronau, Michael Speer, Michael Kopeinig, Florian von Manteuffel,
The Wild Riders: Frank Merfort, Marc Harrisson, Michael Rotschopf

Produktion: Deutschlandradio Kultur 2007
Länge: 54’29

Carla Spies (geboren 1969 in Gevelsberg) und Thomas Doktor (geboren 1967 in Siegburg) leben als freie Hörfunkautoren und -regisseure in Berlin. Zuletzt: "Auto-aggressiv" (DLR Berlin 2002), "Der Bluter von Klagenfurt" (SWR 2004).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!