Seit 00:05 Uhr Stunde 1 Labor

Sonntag, 19.01.2020
 
Seit 00:05 Uhr Stunde 1 Labor

Buchempfehlungen / Archiv | Beitrag vom 01.12.2013

Lesen!Buchempfehlungen Dezember 2013

Lektüretipps aus der Literaturredaktion

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt als redaktionelle Bestenauswahl. Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch.

Barbara Vinken: "Angezogen. Das Geheimnis der Mode"
Klett-Cotta/Stuttgart 2013, 255 Seiten
Kann man Kleider beschreiben wie ein Gedicht? Barbara Vinken kann es. Das Buch der Literaturwissenschaftlerin ist ein Streifzug durch die Geschichte der Mode von der Französischen Revolution bis zu Michelle Obama. Und liefert Analysen zu Kreationen von Rei Kawakubo bis Alexander McQueen. Ein geistreiches Plädoyer für mehr Sinnlichkeit und Ästhetik im Alltag.

 

Monika Maron: "Zwischenspiel"
S. Fischer/Frankfurt a. M. 2013, 192 Seiten
Ein Buch über die Liebe, über den Tod, über die Versäumnisse des Lebens und über die versunkene DDR – surrealistisch, leicht und luftig als Sommertagstraum erzählt.

 

Neil MacGregor: "Shakespeares ruhelose Welt"
Übersetzt von Klaus Binder. C. H. Beck/München 2013, 347 Seiten
Er nimmt eine Gabel am Standort des Theaters oder die Wollmütze eines Handwerksburschen: Neil MacGregor erhellt mit begnadetem Talent die große Geschichte, die in unscheinbaren Gegenständen steckt. Eine Entdeckungsreise in eine Welt, die sich dramatisch änderte und Shakespeare inspirierte.

 

C. S. Forester: "Tödliche Ohnmacht"
Übersetzt von Britta Mümmler. Deutscher Taschenbuchverlag/München 2013, 280 Seiten
Ein verschwundenes Manuskript taucht lange nach dem Tod des Autors wieder auf und sorgt für Aufsehen. Denn dieser Kriminalroman entfacht ein psychologisches Feuerwerk - eine zynische, scharfsinnige, fesselnde Geschichte, die die Jahrzehnte unbeschadet überstanden hat.

 

Gerrit Wustmann: "Istanbul Bootleg"
Übersetzt von Miray Atlı. binooki/Berlin 2013, 96 Seiten, Buch mit CD
Moscheen, Delphine und Rohopium: Der Lyriker Gerrit Wustmann montiert flirrende Bilder und Erinnerungsfetzen aus Istanbul zu melancholischen Gedichten. Auf Deutsch und Türkisch, zum Lesen und Hören: Städteurlaub all inclusive!

Buchempfehlungen als PDF

Buchempfehlungen

LektüretippsBuchempfehlungen Juni 2014
Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der drei Pyramiden von Gizeh und wird deshalb auch als Große Pyramide bezeichnet. Sie ist die höchste Pyramide der Welt. (dpa picture alliance/ Felix Heyder)

Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch. Mehr

LektüretippsBuchempfehlungen Mai 2014
Eine Lesebrille liegt auf einem Bücherstapel. (picture alliance / dpa / Ismo Pekkarinen)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt. Mehr

LektüreBuchempfehlungen April 2014
Auf der Buchmesse in Leipzig schauen sich Besucher in der Kinderbuchhandlung Bücher an, aufgenommen am 17.03.2013.  (picture-alliance/ dpa / Waltraud Grubitzsch)

Die fünf Besten im April: Margaret Atwood: "Die Geschichte von Zeb", Saša Stanišić: "Vor dem Fest", Hilal Sezgin: "Artgerecht ist nur die Freiheit", Gaito Gasdanow: "Ein Abend bei Claire" und Lemony Snicket/Jon Klassen: "Dunkel"Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur