Seit 06:05 Uhr Studio 9

Samstag, 25.01.2020
 
Seit 06:05 Uhr Studio 9

Lesart

Sendung vom 31.07.2017

"Mops des Monats"Die kuriosesten Buchtitel im Juli

Ratgeber-Literatur, die Darm-Fragen auf die generelle Bewältigung des Alltags überträgt (picture alliance / dpa / Udo Bernhart / Goldmann Verlag)

In unserer Sendung "Lesart" sammeln wir die komischsten, schrägsten, absurdesten, aber auch die besonders originellen neuen Buchtitel - und küren den "Mops des Monats". Die Auszeichnung im Juli geht an einen Titel, der Verdauung mit Lebenshilfe kreuzt.

Orsolya Kalász: Gedichte über ein flüchtiges Phänomen - die Liebe (AFP / Martin Bureau / Brueterich Press)

Orsolya Kalász: "Das Eine"Vogel ohne Schnabel und Krallen

Die Ungarin Orsolya Kalász legt mit "Das Eine" einen Gedichtband vor, der sich vor allem mit der Liebe beschäftigt. Die Gedichte handeln von Sehnsucht und Vergeblichkeit: Auch, was scheinbar sicher zu sein scheint, erweist sich bei näherem Hinsehen als flüchtig.

Künstlerische Darstellung des Planeten GJ436b, der einen Roten Zwerg umkreist. (imago )

Serie: Ferne WeltenVon Planetenromanen und utopischen Republiken

Wer ferne Welten und Science Fiction liebt, muss die Comicreihe "Invisible Republic" zur Kenntnis nehmen, meint der Kulturwissenschaftler Stefan Mesch in unserer Sommerreihe. Auch die futuristischen Romane von Dietmar Dath empfiehlt er - allerdings nicht vorbehaltlos.

Juli 2017
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur