Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Mittwoch, 29.01.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Lesart

Sendung vom 16.05.2019

Unsere Buchempfehlungen im MaiVon Hütten und Schotter

Eine Frau sitzt in Kassel am Ufer des Flusses Fulda und liest ein Buch. (Picture Alliance / dpa / Uwe Zucchi)

Mit anarchischem Witz geht es in den Mai. Zeit, die Magie des Staunens in der Natur zu erleben. Doch auch Erdrückendes und Bewegendes dürfen nicht fehlen. Ebenso wenig wie die letzte Liebschaft eines berühmten deutschen Schriftstellers.

Juni 2020
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

Lyrikfestival "Poetica" in KölnGedichte im Widerstand
Porträt von Herta Müller, deutsche Schriftstellerin, Autorin und Nobelpreisträgerin. (laif/ Martin Lengemann)

Um das Widerstandspotenzial von Poesie ging es auf dem Festival "Poetica" in Köln. Kurator Jan Wagner bezeichnete das Gedicht als "eine Kapsel voller Freiheit". Lyrik dürfe keine Ideologie sein, meinte Herta Müller, sondern müsse die Welt berühren.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur