Mittwoch, 11.12.2019
 

Lesart

Sendung vom 18.04.2018

Aimé CésaireAnklagend und radikal gegen die Enthumanisierung

(picture-alliance/ dpa / epa Maxppp Rouquette)

Aimé Césaire wurde in den 50ern vor allem mit seiner "Rede über den Kolonialismus" bekannt. Doch auch abseits seiner Publizistik hat Césaire immer wieder die kolonialen Machtverhältnisse in Frage gestellt, wie die Publizistin Susanne Stemmler erklärt.

Mai 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur