Montag, 21.06.2021
 

Lesart

Sendung vom 04.05.2018

Paul Theroux: "Mutterland"Mächtig, martialisch, mütterlich

Buchcover Paul Theroux: Mutterland (Hoffmann und Campe / picture alliance)

Als Schriftsteller ist Jay Justus weit herumgekommen. Dem ungeheuerlichen Bann seiner diktatorischen Mutter kann er sich dennoch nicht entziehen. "Mutterland" ist eine Reise in ein von einer kalten Tyrannin beherrschtes emotionales Schlachtfeld.

Die Medaille zum Nobelpreis für Literatur zeigt seinen Stifter Alfred Nobel. (dpa / picture alliance / Lovisa Engblom / The Nobel Foundation)

Literatur-Nobelpreis fällt aus"Angemessene Reaktion auf unangemessenes Verhalten"

Die Schwedische Akademie wird 2018 keinen Literatur-Nobelpreis vergeben. Unser Literaturredakteur Kolja Mensing findet das richtig. Die Reputation des Preises sei nachhaltig beschädigt und die Zukunft äußerst ungewiss. Und Literaturkritikerin Sigrid Löffler sieht in diesem Schritt die Chance auf eine Erneuerung innerhalb der Akademie.

Mai 2017
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

Lyrik lesen"No Art" oder "Kunst"?
Lyrikerin Wanda Coleman vor einem Graffito in einer Unterführung. (IMAGO / Leemage)

Lyrik beglückt oder verstört, seit Menschen ihre Gedanken und Gefühle in Worte fassen. Drei Kritiker und eine Moderatorin diskutieren über neue Lyrikbände. Allein drei davon stammen aus den USA, ein vierter entstand dort. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur