Seit 13:05 Uhr Länderreport

Dienstag, 28.01.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Lesart

Sendung vom 09.04.2018

Thomas Bernhard"Wie hasse ich diese mittelgroßen Städte"

Der österreichische Roman- und Theaterautor Thomas Bernhard, aufgenommen im Juni 1976. (pa / dpa / Votava)

Thomas Bernhards "Städtebeschimpfungen" gibt es nun als wunderbares Hörbuch, gelesen von Peter Simonischek. "Wien ist mir verhasst" - aber auch andere Städte zogen den Zorn des Schriftstellers auf sich und mussten sich als Nazinester oder Lechkloake bezeichnen lassen.

März 2020
MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

Lyrikfestival "Poetica" in KölnGedichte im Widerstand
Porträt von Herta Müller, deutsche Schriftstellerin, Autorin und Nobelpreisträgerin. (laif/ Martin Lengemann)

Um das Widerstandspotenzial von Poesie ging es auf dem Festival "Poetica" in Köln. Kurator Jan Wagner bezeichnete das Gedicht als "eine Kapsel voller Freiheit". Lyrik dürfe keine Ideologie sein, meinte Herta Müller, sondern müsse die Welt berühren.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur