Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Montag, 14.10.2019
 
Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Lesart

Sendung vom 14.10.2019
Die Buchhändlerin und Buchpreis-Jurorin Petra Hartlieb greift in ein Regal im Buchladen. (picture alliance/dpa/Herbert Neubauer)

Debatte über Buchpreis-Jurorin"Geheuchelte" Aufregung

Die Empörung, den ein Text der Buchhändlerin Petra Hartlieb über ihre Juryarbeit für den Deutschen Buchpreis ausgelöst hat, hält Lesart-Redakteurin Wiebke Porombka für übertrieben. Auffallend sei, dass die Kritik nur von männlichen Kollegen komme.

Sendung vom 12.10.2019
Menschenmassen auf dem Berliner Alexanderplatz während der Demonstration am 4. November 1989 für Meinungs- und Versammlungsfreiheit sowie eine reformierte DDR. (imago images / Stana)

Bücher über die WendezeitProblematische Schönzeichnungen

War der 4. November 1989 der Höhepunkt des Wendeherbstes? Diesen Eindruck erweckt das Buch "Der Traum ist aus". Das sei falsch, meint der Schriftsteller Rolf Schneider. Die Interviewsammlung "Kein Land in Sicht" sei dagegen schon aufschlussreicher.

Sendung vom 11.10.2019Sendung vom 10.10.2019Sendung vom 09.10.2019Sendung vom 08.10.2019
Erling Kagge steht am Oslofjord an einem Kai. (Jonas Bendiksen / Magnum Photos)

Besuch bei Erling KaggeDer Expeditor der Kunstwelt

In Norwegen ist Erling Kagge berühmt: als Abenteurer, der zu Nord- und Südpol wanderte. Und als Autor von Büchern über Stille oder das Gehen. Weniger bekannt: Kagge ist ein großer Kunstsammler. Ein Hausbesuch in Oslo.

Cover der Graphic Novel "Rembrandt" von Typex vor einem orangenen Aquarellhintergrund. (Carlsen Verlag / Deutschlandradio)

Typex: "Rembrandt"Arbeitswütig im Atelier

Der holländische Illustrator Typex erzählt in einer Graphic Novel aus dem Leben seines Landsmanns Rembrandt van Rijn. In Schwarz-Weiß-Zeichnungen und grellbunten Comicstrips zeigt er ihn starrköpfig wie liebevoll - und gibt auch Kennern Rätsel auf.

Sendung vom 07.10.2019
Der Schauspieler Rufus Beck liest am 15.03.2014 in Köln im Rahmen des internationalen Literaturfestival lit.cologne. (imago stock&people)

Lutherbibel als HörbuchGott klingt wie Rufus Beck

Weltliteratur und Heilige Schrift: Die Bibel ist das am häufigsten gedruckte Buch. Jetzt wurde sie zum ersten Mal als Hörbuch interpretiert – ungekürzt und eindrucksvoll gelesen von Schauspieler Rufus Beck.

Sendung vom 05.10.2019Sendung vom 04.10.2019Sendung vom 02.10.2019Sendung vom 01.10.2019
Sebastian Kurz, Spitzenkandidat der ÖVP, in schwarzem Jackett mit blauer Krawatte, hebt die rechte Hand in Siegerpose, während seiner Rede nach ersten Hochrechnungen zur Nationalratswahl in Österreich am 29. September 2019, die seine Partei als stärkste Kraft bestätigen. Auf einer Videoleinwand in seinem Rücken ist er in derselben Pose vergrößert zu sehen. (APA/Georg Hochmuth)

Raphaela Edelbauer liest ein BildDer doppelte Sebastian Kurz

Nach der Wahl in Österreich betrachtet die Schriftstellerin Raphaela Edelbauer für uns ein Bild des Wahlsiegers Sebastian Kurz: Mit erhobener Hand steht der ÖVP-Politiker vor einer Video-Wand, die ihn selbst noch einmal zeigt. Wer ist hier das Original, wer die Kopie?

Sendung vom 30.09.2019
Seite 1/251
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur