Seit 01:05 Uhr Tonart
Montag, 02.08.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Lesart

Sendung vom 14.10.2016

Achtziger Jahre Nostalgie bei den Kassettenkindern

Audio-Kompaktkassetten (Musikkassette, MC, Audiokassette) verschiedener Hersteller. (picture alliance / dpa / Peter Zimmermann)

Heute sind sie legendär: die Achtziger Jahre. Damals wurden noch mit dem Kassettenrekorder Mix-Tapes aus dem Radio aufgenommen, an die Autorin Anne Weiss jetzt in ihrem Buch "Kassettenkinder" nostalgisch erinnert.

"Spiegel"-Literaturchef Volker Weidermann (r), Moderatorin und Autorin Christine Westermann und Kolumnist Maxim Biller sitzen auf Sesseln vor einem Spiegel. (Jule Roehr / ZDF / dpa)

Das literarische Quartett Der Streit ist Programm

Der Streit steht bewusst im Vordergrund der Fernsehsendung "Das Literarische Quartett", die seit einem Jahr im ZDF läuft. Ihr Moderator, der Literaturkritiker Volker Weidermann, hat gerade zeitgleich ein Buch mit Schriftstellerporträts veröffentlicht.

Oktober 2016
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

Berliner Rede zur Poesie 2021Ergebnis einer Isolation
Porträt des Lyrikers und Schriftstellers Johannes Jansen an seinem Schreibtisch in Berlin. (imago / gezett)

In seiner „Berliner Rede zur Poesie“, die in Auszügen als „Ergebnis einer Isolation“ erschienen ist, verwendet Johannes Jansen das C-Wort nicht. Die Isolation kann auch so beängstigend viele Gründe haben. Der Lyriker deutet sie in Prosagedichten an.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur