Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 23.09.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Chor der Woche | Beitrag vom 15.09.2020

Les Arts du ChantEine gute Gemeinschaft

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Gruppenbild des Chores. Alle tragen blaue Jeans und weiße Hemden. (Les Arts du Chant)
Sorgt für gute Stimmung im rheinland-pfälzischen Emmelshausen: der Chor Les Arts du Chant. (Les Arts du Chant)

Wenn in der Kleinstadt Emmelshausen afrikanische Gesänge durch die Straßen hallen, dann kommen diese möglicherweise von Les Arts du Chant. Bei manchem ihrer Songs hält es niemanden auf seinem Sitz. Das macht die Konzerte des Chors zum Erlebnis.

Singen geht für Chöre wegen der Abstandsgebote gerade nur sehr eingeschränkt. Grillen aber geht ganz gut. Und so feiern die Sängerinnen und Sänger von Les Arts du Chant aus dem Hunsrück ihr 20-jähriges Bestehen in diesem Jahr mit einer kleinen Grillparty.

Vielleicht singt jeder für sich in der Zwischenzeit einen Musical- oder Gospelsong oder übt schon mal für das Magnificat. Das soll das nächste Werk sein, das der Chor aufführen will.

Das Repertoire: sehr gemischt. Die Lieder sollen allen gefallen. Die Gemeinschaft beschränkt sich aber nicht nur auf den Gesang. Gemeinsame Ausflüge gehören ebenfalls dazu und festigen die freundschaftlichen Bande der Sängerinnen und Sänger untereinander. 

Weitere Beiträge über Chöre

Multivokal - Junge Sänger und frische Ideen
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 9.9.2020)

Cantemus Gundelfingen - Kleine Stadt mit großem Chor
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 1.9.2020)

Das Jodeldiplom - Auch in Kassel hat man gern was Eigenes
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 25.8.2020)

Tonart

Reeperbahn FestivalDie Musikwirtschaft ringt um Gehör
Die Band Die Sterne spielt am 19. September 2020 ein Konzert in der Hauptkirche St. Michaelis im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg.  (imago images / xim.gs)

Die Folgen für die Musikwirtschaft sind gravierend: Auf dem Reeperbahn Festival spielte die Coronapandemie in diesem Jahr daher eine große Rolle, berichtet Musikjournalist Dirk Schneider. Eingeladen war unter anderem Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur