Seit 06:05 Uhr Studio 9

Samstag, 18.01.2020
 
Seit 06:05 Uhr Studio 9

Buchempfehlungen / Archiv | Beitrag vom 01.06.2014

LektüretippsBuchempfehlungen Juni 2014

Tipps aus der Literaturredaktion

Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der drei Pyramiden von Gizeh und wird deshalb auch als Große Pyramide bezeichnet. Sie ist die höchste Pyramide der Welt. (dpa picture alliance/ Felix Heyder)
Die Cheops-Pyramide (dpa picture alliance/ Felix Heyder)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion zusammengestellt als redaktionelle Bestenauswahl. Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch.

André Hellé: Meine große Tiermenagerie
Übersetzt von Susanne Schmidt-Wussow
Knesebeck/München 2014 • 48 Seiten • 22,– EUR

Endlich! Der französische Kinderbuchklassiker aus dem Jahr 1911 auf Deutsch. Kuh, Tiger, Marabu, Schildkröte setzen sich aus schlichten Linien und Strichen und wenigen Farben zusammen. Bezaubernd schöne Illustrationen – und dazu noch der schräge, aus der Zeit gefallene Text. Besser kann Bilderbuchkunst nicht sein.

Hans Herbert Grimm: Schlump
Geschichten und Abenteuer aus dem Leben des unbekannten Musketiers Emil Schulz, genannt "Schlump" von ihm selbst erzählt
Kiepenheuer & Witsch/Köln 2014
352 Seiten • 19,99 EUR

Ganz ungeniert nahm Grimm die europäische Schelmentradition in Dienst, um vor mehr als 80 Jahren vom Grauen an der Westfront zu erzählen. Märchenhaft, zart und verspielt: ein Meisterwerk!

Robert Byron: Der Weg nach Oxiana
Übersetzt von Matthias Fienbork
Die Andere Bibliothek/Berlin 2014 • 384 Seiten • 24,– EUR

Scharfe Beobachtungsgabe trifft auf furchtlose Neugierde und sarkastischen Witz, beißender Spott auf Situationskomik. Byrons Bericht über seine Fahrt nach Afghanistan erschien erstmals im Jahre 1937 – und kann jetzt wiederentdeckt werden: ein einzigartiges Werk und ein Klassiker der modernen Reiseliteratur.

Philipp Marti: Der Fall Reinefarth
Eine biografische Studie zum öffentlichen und juristischen Umgang mit der NS-Vergangenheit
Wachholtz Verlag/Neumünster 2014
400 Seiten • 24,– EUR

Er war Rechtsanwalt und Notar, gebildet und mit angenehmen Umgangsformen. Im Zweiten Weltkrieg wurde er zum berüchtigten »Henker von Warschau«. Nach 1945 dann: Bürgermeister und Landtagsabgeordneter. Eine außergewöhnliche und zugleich exemplarische deutsche Biografie.

Ismail Kadare: Die Pyramide
Übersetzt von Joachim Röhm
S. Fischer Verlag/Frankfurt 2014 • 160 Seiten • 19,99 EUR

Ein überwältigendes Bauwerk und Machtsymbol: Wenn Ismail Kadare vom Bau der Cheops-Pyramide im alten Ägypten erzählt, dann schreibt er auch über das Terrorregime Enver Hoxhas in Albanien oder den kapitalistischen Irrsinn der Gegenwart.

Buchempfehlungen

LektüretippsBuchempfehlungen Mai 2014
Eine Lesebrille liegt auf einem Bücherstapel. (picture alliance / dpa / Ismo Pekkarinen)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt. Mehr

LektüreBuchempfehlungen April 2014
Auf der Buchmesse in Leipzig schauen sich Besucher in der Kinderbuchhandlung Bücher an, aufgenommen am 17.03.2013.  (picture-alliance/ dpa / Waltraud Grubitzsch)

Die fünf Besten im April: Margaret Atwood: "Die Geschichte von Zeb", Saša Stanišić: "Vor dem Fest", Hilal Sezgin: "Artgerecht ist nur die Freiheit", Gaito Gasdanow: "Ein Abend bei Claire" und Lemony Snicket/Jon Klassen: "Dunkel"Mehr

Lesen!Buchempfehlungen März 2014
Das Foto zeigt Bücher auf einem Ramschtisch.  (dpa/Robert B. Fishman)

Die fünf Besten im März: Alan Sepinwall: "Die Revolution war im Fernsehen"; Pat Barker: "Tobys Zimmer"; Marie Dorléans: "Der Gast"; Christian Enzensberger: "Nicht Eins und Doch - Geschichte der Natur" und Martin Mosebach: "Das Blutbuchenfest"Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur