Seit 05:05 Uhr Studio 9

Montag, 20.08.2018
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Lesart / Archiv | Beitrag vom 29.03.2013

Lektüretipp

Von Selmin Caliskan

Podcast abonnieren
Die Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International, Selmin Caliskan (picture alliance / dpa / Paul Zinken)
Die Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International, Selmin Caliskan (picture alliance / dpa / Paul Zinken)

Als geeignetes Buch für die Osterzeit empfiehlt die Generalsekretärin der Deutschen Sektion von Amnesty International, Selmin Caliskan, "Die Entdeckung des Himmels" von Harry Mulisch.

Buchcover: "Die Entdeckung des Himmels" von Harry Mulisch (Rowohlt Verlag)Buchcover: "Die Entdeckung des Himmels" von Harry Mulisch (Rowohlt Verlag)Selmin Caliskan:

"Vor Jahren habe ich mal die 'Entdeckung des Himmels' von Harry Mulisch gelesen. Und ich finde, dass passt super in die Osterzeit.

Es geht natürlich um die Wiederentdeckung auch von Jesus, aber in einer anderen Form, in einer anderen Zeit.

Es hat eine leicht surreale Dimension und ist sehr poetisch. Ich empfehle es allen, die gern so etwas lesen."

Harry Mulisch: Die Entdeckung des Himmels
Rowohlt Verlag, Reinbek 1995
880 Seiten, 9,99 Euro

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

"Ein Mann von äußerster Konsequenz"
Der Entdecker des Himmels

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

"Königskinder" von Alex CapusKurzes Glück in den Bergen
"Königskinder" von Alex Capus (Carl Hanser Verlag/imago/imagebroker)

Um eine Liebe zur Zeit Ludwigs XVI. geht es in "Königskinder". In den Bergen treffen sich ein Hirtenjunge und eine Bauerntochter. Was sich wie ein Groschenroman anhört, entpuppt sich als eine herzerwärmende Geschichte des Schweizer Autors Alex Capus.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur