Seit 17:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 23.10.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 26.10.2018

Landtagswahl am SonntagVor der Wahl in Hessen - live aus Wiesbaden

Moderation: André Hatting

Podcast abonnieren
Landeswappen von Hessen mit Wahlkreuz und Stift, Symbolfoto Landtagswahl in Hessen (imago/Christian Ohde)
In Hessen sind am 28. Oktober 4,38 Millionen Menschen wahlberechtigt. Es treten 23 Parteien an. (imago/Christian Ohde)

Bildung, Mieten, Koalitionen: Was bewegt Hessen? Darüber sprechen wir etwa mit FR-Chefredakteurin Bascha Mika und Uwe Eric Laufenberg, Intendant des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. Zwei Stunden "Studio 9 - Der Tag mit" und "Länderreport".

Selten war die Spannung vor einer Hessen-Wahl so groß: Wer regiert künftig mit wem? Welche Auswirkungen hat die Wahl auf den Bund? Muss Angela Merkel nach einem CDU-Desaster als Kanzlerin abtreten?

Laut ZDF-Politbarometer vom Donnerstag müssen CDU und SPD mit herben Verlusten rechnen, die Grünen könnten ein Rekordergebnis erzielen. Danach hätte nur eine Regierung aus CDU, Grünen und FDP eine sichere Mehrheit im hessischen Landtag. Wackelig wären die amtierende schwarz-grüne Koalition, aber auch Schwarz-Rot, Rot-Grün-Gelb oder Rot-Rot-Grün. Farbenspiele im Politiklabor Hessen - genug Stoff für Analysen, aber auch Spekulationen.

Bascha Mika lobt Volker Bouffier 

Bascha Mika attestiert dem Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) Glaubwürdigkeit: "Insgesamt hat er als Persönlichkeit gewonnen in den vergangenen Jahren." Dabei könnte ein "zivilisatorischer Effekt" der Grünen geholfen haben, mutmaßt sie. Zudem habe er sich klar von der AfD abgegrenzt. Und doch wird Bouffier vermutlich abgestraft. Andererseits richtet Mika einen Vorwurf an die im Umfragehoch befindlichen Grünen: In der Bildungspolitik hätte die selbst ernannte Zukunftspartei angesichts des massiven Lehrermangels versagt - ein "Armutszeugnis".

Neben Mika und Uwe Eric Laufenberg kommen weitere Gäste zu Wort: Landeskorrespondent Ludger Fitkau, Nanna Beyer vom Kiezkaufhaus, Landesschulsprecherin Emely Dilchert, Studentin Nathalie Schäfer und Elektromeister Marcel Schmitt. Sie erzählen von eigenen Erfahrungen mit Bildung, Wohnen und Digitalisierung, Regionen und Wirtschaft. Eine Sendung aus dem Restaurant Lumen am Marktplatz in Wiesbaden.

(bth)

Mehr zum Thema

Umfragen vor der Hessen-Wahl - "Das ist alles Spekulation"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 26.10.2018)

Darmstadt vor der Hessenwahl - Die grün-schwarze Keimzelle
(Deutschlandfunk Kultur, Länderreport, 25.10.2018)

Wahlkampf in Hessen - Grün-rot-rot nicht ausgeschlossen
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 26.10.2018)

Länderreport

Breitbandausbau in BremenGlasfaser ist Glückssache
Blaue Glasfaserkabel liegen auf einem Bürgersteig in Luxemburg-Stadt, Luxemburg. (imago/Steinach)

Nicht nur auf dem Land gibt es kein schnelles Internet, auch in urbanen Zentren stockt der Ausbau des Glasfasernetzes. Bremen ist eine dieser Städte, in der sich die Bewohner beim Googeln gedulden müssen. Die Gründe dafür klingen nach absurdem Theater.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur