Seit 04:05 Uhr Tonart
Sonntag, 13.06.2021
 
Seit 04:05 Uhr Tonart

Länderreport

Sendung vom 28.06.2018

Beruf HufschmiedAlles wie früher

Zwei Hufschmiede beschlagen ein Pferd. (Ulrich Ziegler)

Arbeiten mit Feuer und Amboss: Der Beruf des Hufschmieds scheint wie aus einer anderen Zeit. Und tatsächlich hat sich die Arbeit kaum verändert. Ein aussterbender Beruf ist es dennoch nicht – im Gegenteil: Vielerorts werden sie händeringend gesucht.

Zwei große Holzfässer stehen auf dem Hof von Böttchermeister Gies. (Anke Petermann)

BöttcherhandwerkDas Holzfass feiert sein Comeback

Böttcher gab es einst deutschlandweit in fast jeder Stadt. Doch nur weniger als 100 Betriebe haben den Trend zu Plastik und Edelstahl überlebt. Die verbliebenen Fassbauer blicken dennoch mit Optimismus in die Zukunft.

Juli 2018
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Die Reportage

Lokalwährungen in KrisenzeitenUnser Geld, hiergeblieben!
Eine Frau hält drei Scheine einer spanischen Lokalwährung in der Hand, auf den Scheinen sind die Zahlen, 20,10 und 5 und ein Leuchtturm zu erkennen. (Deutschlandradio / Julia Macher)

Geld, das nur in einer ganz bestimmten Region ausgegeben werden kann, stärkt die lokale Wirtschaft und mit ihr das Gemeinschaftsgefühl. In Spanien setzen Kommunen auf analoge und digitale Währungen. Sie bewähren sich vor allem in Krisenzeiten. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur