Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 21.11.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Länderreport

Sendung vom 20.11.2019
Ein vollautomatischer Roboterwagen der japanischen Firma Nuro.ai.  (picture alliance/dpa/Nuro.ai)

Logistiksysteme der ZukunftWenn der Roboter-Paketbote klingelt

Auf einem Campus in Bruchsal bei Karlsruhe tüfteln Forscher und Unternehmen gemeinsam an umweltfreundlichen und effektiven Lieferservices mit Robotern. Das alte Kasernengelände wird zum Modellwohnquartier von morgen. Aber noch gibt es einige Hürden.

Sendung vom 19.11.2019
Ein neugeborenes schreiendes Baby wird nach der Geburt von einer Hebamme gewogen. (Getty / Christopher Furlong)

HebammenmangelKeine Sonntagskinder in Emden

Jede Frau hat Anspruch auf eine Hebamme – so will es das Gesetz. Das nützt aber nichts, wenn es nicht genug Hebammen gibt. In Emden in Ostfriesland blieb deshalb der Kreißsaal vorübergehend am Wochenende geschlossen.

Sendung vom 18.11.2019
Mit über 35.000 Mitgliedern ist der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. (DARC) der größte Amateurfunkverband Deutschlands. Dem Verein gehört etwa die Hälfte der deutschen Funkamateure an. Hier: Ein Funker in seiner Stube an seinen Funkgeräten.  (imago stock&people/Petra Steuer/Joker)

FunkamateureBesser als jede WhatsApp-Gruppe

Funkamateure wirken etwas aus der Zeit gefallen: Sie lauschen verrauschten Stimmen aus aller Welt und sprechen mit Menschen, die sie nie zuvor gesehen haben. Das ist viel schöner als jeder Chatroom, sagen die Jüngeren unter den Funkern.

Das Foto zeigt den Rhein bei Koblenz, fotografiert von der Festung Ehrenbreitstein. (unsplash / Pieter van de Sande)

Schiffsverkehr und KlimawandelDie Lebensader Rhein schrumpft

Der Klimawandel lässt im Rhein die Pegelstände sinken. Der Schiffsverkehr auf der wichtigen Wasserstraße ist gefährdet, darüber täuschen auch herbstliche Regenfluten nicht hinweg. Was tun – die Fahrrinne weiter vertiefen oder auf flachere Schiffe setzen?

Sendung vom 15.11.2019Sendung vom 14.11.2019Sendung vom 13.11.2019Sendung vom 12.11.2019Sendung vom 11.11.2019Sendung vom 08.11.2019Sendung vom 07.11.2019Sendung vom 06.11.2019
Zwei Schüler gehen über den Hof einer Schule. (picture alliance/dpa/Christian Charisius)

Kinderarmut in Sachsen-AnhaltOhne Essen in die Schule

Nach Berechnungen des Netzwerks gegen Kinderarmut ist in Sachsen-Anhalt ein Viertel der Kinder und Jugendlichen von Armut betroffen. Was das für die Kinder und ihre Familien bedeutet, zeigt ein Besuch bei der "Kindertafel".

Sendung vom 05.11.2019
Touristen fotografieren das Baumhaus von Osman Kalin an der ehemaligen Mauer am Bethaniendamm in Berlin-Kreuzberg. (imago images/Thilo Rückeis)

Baumhaus an der MauerGuerilla-Garten soll Museum werden

Nicht ganz Ost-Berlin lag hinter der Mauer: Ein kleines Stück befand sich in Kreuzberg. Hier baute Osman Kalin Gemüse an und errichtete ein Baumhaus - heute eine Sehenswürdigkeit. Nun will sein Sohn dort ein Museum einrichten.

Sendung vom 04.11.2019Sendung vom 01.11.2019Sendung vom 31.10.2019Sendung vom 30.10.2019Sendung vom 29.10.2019
Seite 1/182
Juli 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Die Reportage

Abgeschoben nach Algerien"Frau Toni, mir geht es gut"
(Laura Maren Knauf)

Acht Jahre lebt Mohamed teilweise illegal in Deutschland, unterstützt von einem Ehepaar, das ihn wie einen Sohn aufnimmt. Dann ist Schluss: Im Sommer des Jahres 2001 wird Mohamed abgeschoben. Was ist inzwischen aus dem Algerier geworden? Mehr

weitere Beiträge

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur