Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 23.07.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Länderreport

Sendung vom 22.07.2019

Optikstadt WetzlarViel Erfolg mit gebogenen Linsen

Das Foto zeiigt mehrere Leica Kameras von oben des Typs X1. (dpa / picture alliance / Frank Rumpenhorst)

Dass Wetzlar einer der wichtigsten Optik-Standorte in Deutschland ist, wissen nicht viele Menschen. Dabei kommt doch aus der hessischen Stadt unter anderem der Traum eines jeden Fotografen: die Leica-Kamera.

Sendung vom 19.07.2019Sendung vom 18.07.2019Sendung vom 17.07.2019
Ambulante Alten- und Krankenpflege im Land Brandenburg. Ein Betreuer versorgt einen Patienten in einem Wohnzimmer.  (picture alliance/dpa/Moritz Vennemann)

Betreuungsvereine in BrandenburgGeld und Anerkennung gesucht

Rechtliche Betreuer tragen große Verantwortung und entscheiden sogar über lebensverlängernde Maßnahmen. Dienst nach Vorschrift reicht da nicht. Seit Kurzem sind sie finanziell besser gestellt – den Hilfsbedürftigen und ihren Betreuern hilft das aber kaum.

Sendung vom 16.07.2019Sendung vom 15.07.2019
Am Fischertag fischen bislang nur Männer.- So will es die Tradition. Einige Frauen in Memmingen wollen aber mitfischen. (Volker Preußer/imago)

Fischertag in MemmingenFischers Fritzi will auch fischen

Im schwäbischen Memmingen findet alljährlich der Fischertag statt. Traditionell dürfen nur Männer teilnehmen, der ausrichtende Verein hält an der Regelung fest. Aber die Memmingerinnen wollen gerne mitfischen. Eine von ihnen zieht nun vor Gericht.

Sendung vom 12.07.2019Sendung vom 11.07.2019Sendung vom 10.07.2019
Die Ruinen des alten römischen Hafentempels gehören zu dem Archäologischen Park Xanten am Niederrhein in Nordrhein-Westfalen. (Imago / Werner Otto)

Radwege und AusgrabungenViele Radwege führen nach Xanten

Am Niederrhein lässt sich einiges entdecken: Neben kilometerlangen Radwegen durch die flache Region kann in Xanten die Zeit der Römer erforscht werden. Der dortige Archäologische Park setzt dabei auf ein ganz eigenes Konzept.

Sendung vom 09.07.2019
Eine Kreuzung in Berlin (unsplash / Flo Karr)

Fünf Jahre in DeutschlandGeflüchtete Jugendliche erzählen

Als Hajjo, Iman und Assad aus dem Irak nach Deutschland kamen, hatten sie noch nie Hochhäuser oder einen Spielplatz gesehen. Jetzt, fünf Jahre später, berichten sie, wie es ihnen hier ergangen ist, von Hoffnung, Heimweh und Rasissmus im Supermarkt.

Eine Menschenmenge auf dem Bahnsteig der S-Bahn U4 in München (imago stock&people)

Ärger um S-Bahnausbau in MünchenAngst vor dem Nahverkehrskollaps

Vorerst keine Beruhigung für den angespannten Münchner Nahverkehr: Zwei Jahre länger als geplant wird an der neuen S-Bahn-Stammstrecke gebaut, dem Nadelöhr durch die Stadt. Doch manch ältere Münchner befürchten: Die Vollendung werden sie nicht mehr erleben.

Sendung vom 08.07.2019Sendung vom 05.07.2019Sendung vom 04.07.2019
Seite 1/177
April 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Die Reportage

Hochzeit à la carteNicht ohne meinen Festredner
Ein Hochzeitspaar sitzt an einem Tisch, eine Rednerin steht dahinter. (Elin Hinrichsen)

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden: Aber immer mehr Paare wollen sich das Jawort nicht mehr in der Kirche und vor Gott geben, sondern vor Freunden. Sie vertrauen sich freien Rednerinnen und Rednern an. Ein Berufszweig, der boomt. Mehr

weitere Beiträge

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur