Seit 04:00 Uhr Nachrichten

Donnerstag, 23.01.2020
 
Seit 04:00 Uhr Nachrichten

Länderreport

Sendung vom 22.01.2020Sendung vom 21.01.2020
Eine leere Industriehalle mit Backstein Mauerwerk und großen Fenstern. (Johannes Kulms)

Kulturwerft Gollan in LübeckAltes Schätzchen wachgeküsst

Früher wurden hier Schiffe repariert - heute sind die alten Werfthallen in Lübeck ein Kulturstandort: "Foreigner" spielten hier, der Künstler Jonathan Meese trat auf. Auch die Bundeskanzlerin hatte schon einen Auftritt in der Kulturwerft.

Das Foto zeigt ein Windrad in der Gemeinde Scharbeutz in Schleswig-Holstein. (picture alliance / dpa / chromorange / Christian Ohde)

EnergiewendeNorddeutsche Vorreiter

Die Energiewende wird in den einzelnen Bundesländern mit unterschiedlichem Engagement betrieben. Ganz vorn dabei ist Schleswig-Holstein, das sich beim Klimaschutz nicht nur auf den legendären Wind an der Küste verlässt.

Sendung vom 20.01.2020
Ozan Iyibas steht einem Löwenkopf aus Stein gegenüber. (Quelle:dpaBildnachweis:picture alliance/Lino Mirgeler/dpa)

Ozan Iyibas in NeufahrnNun doch ein Muslim für die CSU

Die CSU-Mitgliederversammlung der bayerischen Gemeinde Neufahrn hat Ozan Iyibas einstimmig zum CSU-Kandidaten für das Bürgermeisteramt gewählt. Vor wenigen Wochen war in einer anderen Gemeinde ein muslimischer CSU-Kandidat noch gescheitert.

Sendung vom 17.01.2020Sendung vom 16.01.2020Sendung vom 15.01.2020Sendung vom 14.01.2020Sendung vom 13.01.2020Sendung vom 10.01.2020Sendung vom 08.01.2020Sendung vom 07.01.2020
Eine Obdachlose Frau schiebt im Bezirk Mitte auf dem Alexanderplatz bei einbrechender Dämmerung ihre Habe in zwei Einkaufswagen über den Platz.  (picture alliance/dpa/Wolfram Steinberg)

Obdachlose Frauen Ein verstecktes Leben ohne eigene Wohnung

Frauen sind auf besondere Weise von Obdachlosigkeit bedroht. Wenn eine Beziehung zerbricht oder die Rente nicht reicht, verlieren manche von ihnen die Wohnung. Hilfsangebote können sie unterstützen, aber es gibt zu wenige, beklagen Sozialarbeiter.

Sendung vom 06.01.2020Sendung vom 03.01.2020Sendung vom 02.01.2020Sendung vom 30.12.2019
Nächtliches Silvesterfeuerwerk am Alsterufer in Hamburg. (picture alliance / Arco Images GmbH / A. Sommer)

Feuerwerks-Verbot in HamburgKeine Böller an der Binnenalster

Raketen und Böller treffen Polizisten. Feiernde an der Alster werden verletzt, darunter ein Kind. Nach dem massiven Missbrauch von Pyrotechnik im letzten Jahr verbietet der Hamburger Senat in Teilen der Innenstadt an Silvester privates Feuerwerk.

Manfred Stolpe 2014 (imago stock&people)

Zum Tod von Manfred StolpeVater des modernen Brandenburg

Der SPD-Politiker Manfred Stolpe ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Er war der erste Ministerpräsident von Brandenburg. Nach der Wende musste er sich gegen Vorwürfe zu seiner DDR-Vergangenheit verteidigen. Die überschatteten seine Verdienste.

Sendung vom 27.12.2019
Ein verlassener Bahnsteig aus einer dynamisch niedrigen Fotoperspektive. (picture alliance/Peter Gercke/dpa-Zentralbild/ZB)

Abgekoppeltes Köthen"Wir sind abgeschnitten von der Welt"

In vielen ländlichen Regionen in Ostdeutschland ist nicht nur die Mobilnetzabdeckung lückenhaft, sondern auch der öffentliche Nahverkehr. Die Hochschulstadt Köthen ist derzeit sogar komplett vom Bahnnetz abgekoppelt - und zwar für Monate.

Sendung vom 23.12.2019
Ein Rentner ist mit einem Rollator in Potsdam unterwegs. (dpa/ Ralf Hirschberger)

Einsamkeit in BrandenburgAlt und allein

In Brandenburg auf dem Land leiden viele Menschen an Einsamkeit: Wenn Kneipen und Bankfilialen schließen, gehen Treffpunkte verloren. In der Prignitz sorgt eine "Dorfkümmerin" für Begegnungen, die früher selbstverständlich waren.

Sendung vom 20.12.2019Sendung vom 19.12.2019Sendung vom 18.12.2019Sendung vom 17.12.2019
Jazzrausch Big Band auf der Bühne bei einer Veranstaltung in München. Die Band spielt, im Hintergrund grünes und violette Lichteffekte. (picture alliance / Geisler-Fotopress / Petra Schönberger)

Unterwegs mit der Jazzrausch BigbandHigh mit Techno-Jazz

Die Jazzrausch Bigband verbindet Jazz und Techno. Ihr Erfolg wird immer größer. Doch dem Sex-und-Drogen-Klischee von Stars entspreche man nicht, sagen die Musiker: In erster Linie sei man ein Umzugsunternehmen, das zwei Stunden am Tag Musik spielt.

Seite 1/184
November 2020
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Die Reportage

weitere Beiträge

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur