Kriminalhörspiel, vom 09.03.2015

Lady Hastings letzte ReiseDer Amokläufer

Von Christoph Prochnow

1912 auf dem Atlantik: Für die Lady im Sarg ist es die letzte Reise von Batavia nach Europa. Im Auftrag von Lord Hastings, der den plötzlichen Tod seiner jungen Frau restlos aufgeklärt wissen will, begleitet Privatdetektiv Livingston die Überfahrt.

Das undatierte Handout zeigt Schriftsteller Stefan Zweig (l) und seine zweite Frau Lotte auf einem Bild von etwa 1940. (picture alliance / dpa / Casa Zweig)
Stefan Zweig mit zweiter Frau (Lotte) um 1940. (picture alliance / dpa / Casa Zweig)

An Bord des Überseedampfers macht er den deutschen Arzt Dr. Brand ausfindig, der die Wahrheit wissen müsste, denn ihn hatte die sterbende Lady zu Hilfe gerufen. Welche tragischen Verstrickungen ihn jedoch mit dem Geheimnis der stolzen Schönen verbinden und bis zum Äußersten treiben, wird man dem Ehemann kaum erklären können.

Regie: Ulrike Brinkmann
Mit: Michael König, Falk Rockstroh, Hans Teuscher u.v.a.
Musik: Zeitblom
Ton: Bernd Friebel
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2006

Länge: 52'58

Stefan Zweig (1881-1942) wurde durch seine Novellen berühmt, in denen er Charaktere und Schicksale mit psychologischer Meisterschaft beschrieb.