Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 31.12.2012

Kurzstrecke 9

Feature, Hörspiel, Klangkunst (Ursendung)

Podcast abonnieren
Blick auf die Knöpfe eines Mischpults (Stock.XCHNG / Matteo Discardi)
Blick auf die Knöpfe eines Mischpults (Stock.XCHNG / Matteo Discardi)

Kurz und ungewöhnlich: Deutschlandradio Kultur sendet Produktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst mit einer Länge von maximal 20 Minuten.

In der neunten Ausgabe der Kurzstrecke präsentieren wir unter anderem:

Siege of Berlin

Von Martin Duffy

Feuerwerkskörper in Berlin - an was erinnert das nochmal?

Rheinstrom

Von Lasse-Marc Riek

Alles im Fluss!

lebensloop

Von Stefan Langfeld

Im Eiltempo durch den Alltag.

über_leben

Von Joel Vogel

Was du tun musst, sind zwei Dinge: Überleben und leben.


Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autorenproduktion/DKultur 2012
Länge: 54"30

Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke können an uns geschickt werden. Wir wählen die interessantesten aus und stellen sie in unserer monatlichen Sendung Kurzstrecke vor.

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Kurzstrecke - Audiostücke gesucht

Freispiel

Hörkunst aus der freien SzeneKurzstrecke 76
Eine Hand greift am 01.07.2013 in Hannover in einen Serverschrank mit Netzwerkkabeln.| (dpa / Julian Stratenschulte)

Wir präsentieren Stücke zwischen Hörspiel, Feature und Klangkunst. Diesmal unter anderem mit dem Siegerstück des ARD PiNball 2017, in dem sich ein Ruheloser selbst davon überzeugen will, dass er kein Zuhause braucht.Mehr

Hörspiel: Altern in der Großstadt Smalltalk 3
Rentner auf einer Bank in einem Park (Imago/Mangold)

Ein soziologisches Projekt in Momentaufnahmen: Die Autoren haben jahrelang Aufnahmen von Smalltalk-Situationen gesammelt und parallel Figuren entwickelt – Freunde, die sich einmal im Jahr treffen und sich austauschen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur