Seit 01:00 Uhr Nachrichten

Samstag, 16.11.2019
 
Seit 01:00 Uhr Nachrichten

Kompressor | Beitrag vom 20.08.2015

Kunst-App durch den KörperMein Blut als Sound

Iris Fegerl im Gespräch mit Timo Grampes

Podcast abonnieren
(Iris Fegerl )
Ein Herz - In der App verschwimmen die Grenzen zwischen Medizin und Kunst. (Iris Fegerl )

Auf Entdeckungstour durch Lunge, Nieren und Gehirn gehen? Eine neue App, die die durch den Körper führt, macht's möglich. Iris Fegerl hat sie entwickelt und erklärt, wie die Nutzer bespielsweise herausfinden, wie Bluthochdruck entsteht.

In der App verschwimmen die Grenzen zwischen Fantasie und Anatomie, zwischen Medizin und Kunst. Auf dem Weg durch den Körper begleitet jeden Nutzer ein eigener Soundtrack - je nachdem, welches Alter und Geschlecht er eingestellt hat.

Wir haben die Erfinderin von "De Motu" Iris Fegerl nach dem Potential ihrer App gefragt und sind mit der studierten Pharmazeutin und Künstlerin auf die Reise ins Innere unserer Körper gereist.

Mehr zum Thema

Digitales Logbuch - Seniorenlauf mit App
(Deutschlandfunk, Computer und Kommunikation, 01.03.2014)

Sachbuch - Ökosystem Mensch
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 22.04.2014)

Feuriger Ritt durch die Welt des Körpers
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 02.09.2013)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur