Seit 21:30 Uhr Alte Musik

Mittwoch, 20.11.2019
 
Seit 21:30 Uhr Alte Musik

Das Blaue Sofa | Beitrag vom 20.06.2019

Kultursymposium Weimar 2019Die Route wird neu berechnet

Moderation: Marie Sagenschneider, Vivian Perkovic, Daniel Fiedler

Beitrag hören
Kate Connolly auf dem Blauen Sofa im Gespräch mit Marie Sagenschneider, Aufzeichnung im Studienzentrum der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar (Nicolas Hansen / Deutschlandradio)
Kate Connolly (l.), Autorin von "Exit Brexit - Wie ich Deutsche wurde", diskutiert auf dem Blauen Sofa. (Nicolas Hansen / Deutschlandradio)

Wie behalten wir in einer komplexen Welt den Überblick? Diese Frage diskutieren auf dem Blauen Sofa die Autoren Jagoda Marinic, Kate Connolly, Philip Hübl und Steffen Mau.

Gesellschaften verändern sich, die Polarisierung nimmt zu, Orientierung wird mühsamer. Mit welchen Szenarien müssen wir uns befassen und wie gehen wir damit um? Um diese Fragen zu diskutieren, hatte das Goethe-Institut in der vergangenen Woche zu einem Kultursymposium nach Weimar eingeladen.

Mit dabei war auch das "Blaue Sofa", das Literaturformat von ZDF, Deutschlandfunk Kultur, 3sat und Bertelsmann. Jagoda Marinic, Kate Connolly, Philip Hübl und Steffen Mau im Gespräch über ihre aktuellen Bücher: von Brexit, über Stammesgesellschaften, bis #MeToo.

Mehr zum Thema

Kultursymposium Weimar - Die Route wird neu berechnet
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 18.06.2019)

Religion und Poesie - Wissen explodiert, Orientierung geht verloren
(Deutschlandfunk, Tag für Tag, 29.04.2019)

Philosophie der 1920er-Jahre - "Ein Deutungsangebot zu unserer Zeit"
(Deutschlandfunk, Interview, 30.03.2018)

Lesart

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur