Seit 19:00 Uhr Nachrichten
Donnerstag, 03.12.2020
 
Seit 19:00 Uhr Nachrichten

Kulturpresseschau

23.05.2020

Aus den FeuilletonsAuch Frank Castorf muss sich die Hände waschen

Theaterregisseur Frank Castorf  (www.imago-images.de)

Wenn Regisseure keine Dramen inszenieren dürfen, „dramatisieren sie die kleine Rolle, die sie im großen Vakuum spielen müssen" – so die "FAZ". Frank Castorf sei verstimmt, weil Angela Merkel allen, auch ihm, empfohlen habe, sich öfter die Hände zu waschen.

Mai 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Fazit

Neue Serie "Spy City"Hauptstadt der Spione und Klischees
Szenenfoto aus der Spionage-Serie "Spy City", auf dem der Schauspieler Dominic Cooper in der Rolle des Agenten Fielding Scott mit einem gefalteten Schachbrett unter dem Arm an zwei Soldaten vorbei die Straße hinunter läuft. (Dusan Martincek /  Odeon Fiction )

Die neue Serie "Spy City" spielt in Berlin während des Kalten Krieges. Sie bietet alles, was zu einem zünftigen Spionagethriller dazugehört: Mord, Intrigen, Bösewichter. Leider bleibt die Serie damit auch in allzu bekannten Klischees hängen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur