Seit 17:05 Uhr Studio 9

Montag, 10.08.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Kulturpresseschau

09.08.2020

Aus den FeuilletonsIris Berben wird 70

Die Schauspielerin Iris Berben. (Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB)

Iris Berben wird am Mittwoch 70 Jahre alt und ARD und ZDF zeigen zu Ehren der Schauspielerin verschiedene Filme. Aber müssen es unbedingt welche sein, die vom Alter handeln, wundert man sich in der "Süddeutschen": „Ist das nicht eine Frechheit?"

08.08.202007.08.2020
Eine Frau fächelt sich Luft zu mit einem Fächer.  (dpa/Britta Pedersen)

Aus den FeuilletonsDas Salzburger Fächerwedelverbot

Beim Luft zufächern können sich Tröpfchen verteilen. Deshalb gilt bei den Salzburger Festspielen unter Coronabedingungen nicht nur Mindestabstand und Maskenpflicht, sondern auch ein Wedelverbot: Fächer sind nicht erlaubt.

06.08.2020
Beirut nach den Explosionen: Das Foto zeigt eine zerstörtes Bauwerk - Stahlträger sind im Gegenlicht zu sehen. (picture alliance / dpa / TASS / Maxim Grigoryev)

Aus den FeuilletonsDekonstruktion einer Stadt

Die Explosionen und ihre verheerenden Auswirkungen auf die libanesische Hauptstadt und ihre Bewohner sind nach wie vor Thema in den Feuilletons. Was wird aus der oft beschworenen Offenheit Beiruts, die für viele immer das Besondere dieser Stadt war?

05.08.202004.08.2020
Ein Passant mit Mund-Nasen-Schutz geht in Tokio an einem Bildschirm mit Corona-Sicherheitshinweisen vorbei. (Rodrigo Reyes Marin / Zuma / imago-images)

Aus den FeuilletonsDie Maske ist der neue Sicherheitsgurt

Die "NZZ" hat kein Verständnis für Maskenverweigerer und erinnert an Zeiten, in denen das Anlegen des Gurtes im Auto von Einzelnen als Angriff auf die Freiheit betrachtet wurde. Die bedachte japanische Art im Umgang mit dem Virus bekommt dagegen Lob.

03.08.2020
April 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur