Seit 13:05 Uhr Sein und Streit

Sonntag, 25.08.2019
 
Seit 13:05 Uhr Sein und Streit

Kulturnachrichten

Sonntag, 25. August 2019

Museumsdirektoren unterstützen Kunstexpertin Hollberg

Nach der überraschenden Entlassung der deutschen Kunstexpertin Cecilie Hollberg von ihrem Posten in der Galleria Dell'Accademia in Florenz haben sich mehrere Museumsdirektoren hinter ihre Kollegin gestellt. Die Entscheidung, den Vertrag von Hollberg vorzeitig zu beenden und nicht zu verlängern, sei "zutiefst" bedauerlich, hieß es in der veröffentlichten Erklärung. Unterzeichnet wurde sie von 15 derzeitigen oder früheren Museumsdirektoren, darunter Anna Coliva von der Galleria Borghese in Rom und Peter Assmann vom Palazzo Ducale in Mantua. Sie lobten Hollberg für "die Kompetenz, den Einsatz, die Hingabe, die Kreativität, die Loyalität, die Erfolge", die sie in vier Jahren an der Galleria Dell'Accademia bewiesen habe. Die Galleria ist weltweit für Michelangelos David-Skulptur bekannt und gehört zu den meistbesuchten Museen in Italien. Hollberg ist nicht die einzige ausländische Museumsdirektorin, die nach einer Museumsreform der Regierung Italien verlässt.

Scarlett Johansson ist bestbezahlte Schauspielerin

Zum zweiten Mal in Folge führt Scarlett Johansson die "Forbes"-Liste der bestverdienenden Schauspielerinnen an. Doch mit den Gagen ihrer männlichen Kollegen kann der "Avengers"-Star nicht mithalten. Johansson, die in mehreren Marvel-Produktionen die Figur Black Widow verkörpert, kam demnach zwischen Juli 2018 und Juni 2019 auf Gesamteinnahmen von rund 56 Millionen Dollar. Auf den weiteren Rängen folgen Sofia Vergara mit 44,1 Millionen Dollar und Reese Witherspoon mit 35 Millionen Dollar.

Streamingdienst "Disney+" startet mit exklusiven Serien

Am 12. November startet in den USA der Streamingdienst Disney Plus. Er
soll Netflix und Amazon kräftig Konkurrenz machen. Auf der Expo D23 in Anaheim wurden erstmals konkrete Inhalte vorgestellt. Unter anderem sollen nicht nur alle Disney Filme und Serien auf der Plattform zu finden sein. Zu den wichtigsten Attraktionen, mit denen Disney Plus Publikum anlocken soll, gehören drei Star-Wars-Episoden. Der schottische Schauspieler Ewan McGregor bestätigte, dass er wieder als Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi mitspielen werde.

Berliner Philharmoniker spielen vor dem Brandenburger Tor

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte haben die Berliner Philharmoniker am Abend vor dem Brandenburger Tor gespielt. Das Konzert war Teil der Feiern zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9.November. Rund 35.000 Zuschauer kamen zu der Aufführung unter freiem Himmel. Das Orchester und sein neuer Chefdirigent Kirill Petrenko spielten Ludwig van Beethovens 9.Sinfonie. Nach dem Schlusschor mit Friedrich Schillers "Ode an die Freude" gab es langen Beifall. Petrenko ist der siebte Chefdirigent in der 137-jährigen Geschichte des Orchesters. Die Musiker hatten ihn vor vier Jahren zum Nachfolger von Simon Rattle gewählt.

Nach Netflix Serie: Notfallnummer für Immigranten abgestellt

Die Einwanderungsbehörde ICE hat eine kostenlose Hotline abgeschaltet, die Einwanderer in Haftanstalten helfen soll, einen Anwalt zu finden. Die Nummer soll zuvor in der Netflix Serie "Orange is the New Black" prominent genannt worden sein. Produzenten und Schauspieler der Serie haben nun mit 121 Organisationen, die sich für die Rechte von Immigranten einsetzen, protestiert. Sie fordern, die Löschung rückgängig zu machen.

Besucherrekord: Gamescom 2019 geht zu Ende

Die Computerspielmesse Gamescom hat ihren Besucherrekord geknackt. 373 000 Menschen kamen auf das Gelände der Kölner Messe. Rund ein Drittel davon waren Frauen. Deutlich mehr als in den Anfangsjahren. Der Umsatz mit Games und Hardware - etwa Konsolen - wuchs 2018 in Deutschland nach Branchenangaben um elf Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. Ein großes Thema der diesjährigen Messe war das Cloud-Gaming, bei dem externe Server für Rechenleistungen und als Speicher genutzt werden, um die eigenen Endgeräte zu entlasten. In diesem Jahr zeigten 1150 Aussteller aus mehr als 50 Staaten ihre Angebote. Viele Besucher kamen in den Kostümen von Computerspiel-Figuren - ob als Elfe, Endzeitkrieger oder Supermario.

Kulturnachrichten hören

August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

PopmusikSkandalbelastete Künstler stumm schalten
Hand hält Mobiltelefon, die Szene ist in grünes Licht getaucht. (imago stock&people/ images / Newscast)

Darf ich noch Michael Jackson hören? Spätestens seit den Missbrauchsskandalen um Jackson und R. Kelly ist Popmusik zu einem politischen Thema geworden. Eine Debatte mit der Musikjournalistin Lisa Ludwig und der Politikwissenschaftlerin Samira El Ouassi.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur