Seit 10:05 Uhr Lesart

Mittwoch, 18.07.2018
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 04.06.2018

Kriminalhörspiel: KapitalfluchtNorwegian Wood

Von Ulrich Land

Podcast abonnieren
Eine Fabrikantenfamilie, die mit Designer-Stühlen reich geworden ist (imago / Nadine Ginzel)
Eine Fabrikantenfamilie, die mit Designer-Stühlen reich geworden ist (imago / Nadine Ginzel)

Claus Listerkamp versucht Kapital aus seiner inzwischen maroden Firma zu retten. Dazu gehört ein wertvolles Aktienpaket, das er in seiner ehemaligen Villa gebunkert hat. Felix, jüngstes Mitglied der Unternehmerfamilie, die mit Designer-Stühlen reich geworden ist, soll die Wertpapiere heimlich in das Ferienhaus der Familie nach Norwegen schaffen. Che, Felix‘ Onkel, will die Firma retten und ist ihm auf den Fersen.

Das Kriminalhörspiel können Sie hier nachhören.

Norwegian Wood
Von Ulrich Land
Regie: Angeli Backhausen
Mit: Enno Hesse, Shenja Lacher, Reiner Schöne, Lisa Werlinder, Arvid Assarsson und Ulrich Land
Ton: Rieke Wiebelitz
Produktion: WDR 2017

Länge: 49'05

Ulrich Land, geboren 1956 in Köln, studierte Germanistik, Geografie, Philosophie, seit 1987 freier Autor. Er schreibt Erzählungen, Romane, Reportagen, Essays, Theaterstücke und Lyrik. Schwerpunkt seines Schaffens sind Formate für das Radio, über 40 Hörspiele und mehr als 60 Radiofeatures hat er verfasst, außerdem ist er Dozent für Creative Writing. Deutschlandradio produzierte von ihm "Krupp, wie er sich auf Capri ergeht" (2005), "Ins Gras gebissen" (2006), "Vernagelt" (2008), "Rheinsberger Restlaufzeit" (2011) und "Häuserkampf" (2015). Sein Roman "Lolitas späte Rache" erschien 2016. Der Autor lebt in Freiburg.

Kriminalhörspiel

Kommissar Magnus‘ zweiter FallZahltag
Marie Leuenberger bei der Produktion "Zahltag" im Studio (Deutschlandradio  - Sandro Most)

Der Leiter eines Drogeriemarkts liegt erschossen in seiner Filiale, aber scheinbar wurde kaum Beute gemacht: War der Überfall wirklich ein Raubmord? Hauptkommissar Magnus und sein Team ermitteln. Mehr

Kommissar Magnus‘ dritter FallNiemandskind
 Kriminal-Hörspiel: "Niemandskind"Produktion Deutschlandradio Kultur 2013Aufgenommen: 4. September 2013 im Studio 6 DKultur-FunkhausAbgebildet: Janusz Kocaj, Tonio Arango, Guntbert Warns, Herbert Sand, Claudia Eisinger (v.lks.) (Deutschlandradio / Sandro Most)

Die 35-jährige Annegret Krauser wird tot in ihrer Wohnung gefunden. Nach offiziellen Angaben ist sie ledig, kinderlos, arbeitslos. Doch die Pathologen sagen, sie war schwanger, hat entbunden. Aber wo ist das Kind?Mehr

Kommissar Magnus‘ vierter FallMenschlos
Claudia Eisinger als Kriminaloberkommissarin Antonia Friedrich (Deutschlandradio / Sandro Most)

Kreuzberger Nächte sind hell: Der BMW eines Immobilienmaklers geht in Flammen auf. Steckt die autonome Szene dahinter? In der ausgebrannten Karosserie finden Kommissar Magnus und sein Team eine Tote.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur