Kriminalhörspiel, vom 01.10.2018

Kriminalhörspiel: Ein Mädchen verschwindet, zwei Männer tauchen aufDas Schweigen

Von Jan Costin Wagner
Polizisten finden ein Fahrrad und eine Blutspur (imago/Kickner)
Polizisten finden ein Fahrrad und eine Blutspur (imago/Kickner)

In der finnischen Kleinstadt Turku verschwindet die 13-jährige Sinikka. Polizisten finden ihr Fahrrad und eine Blutspur an genau der Stelle, an der 33 Jahre zuvor ein Mädchen vergewaltigt und umgebracht worden war. Die Mörder wurden nie überführt. Ganz Finnland ist von der Wiederholungstat erschüttert. Gibt es eine Verbindung zwischen beiden Fällen? Während die Polizei die Ermittlungen aufnimmt, beginnen die beiden Männer, die damals ungestraft davon kamen, sich gegenseitig zu belauern.

Das Schweigen
Kriminalhörspiel von Jan Costin Wagner
Regie: Annette Kurth
Mit: Ulrich Noethen, Susanne Lothar, Marlen Diekhoff, Vadim Glowna, Luca Kämmer, Anna Bergmann, Gregor Höppner, Luca Kämmer, Oskar Köppen, Jürg Löw, Horst Mendroch, Frauke Poolman, Dustin Semmelrogge, Jens Wawrczeck, Celine Vogt
Ton: Jürgen Glosemeyer
Produktion: WDR 2008

Länge: 54'32


Jan Costin Wagner, 1972 geboren, studierte Literaturwissenschaft und Geschichte. Er lebt als Schriftsteller und Musiker in der Nähe von Frankfurt. Seine Kriminalromane um den finnischen Ermittler Kimmo Joentaa wurden vielfach ausgezeichnet und in 14 Sprachen übersetzt. Der sechste Band dieser Reihe, "Sakari lernt, durch Wände zu gehen", erschien 2017. "Das Schweigen" wurde 2008 mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet und 2010 von Baran Bo Odar verfilmt.