Kriminalhörspiel, vom 28.05.2018

Kriminalhörspiel: Der Weg in den WahnsinnZerbrochene Flügel

(picture alliance / dpa / Alberto Estevez)
Der US-amerikanische Autor Jeffery Deaver (picture alliance / dpa / Alberto Estevez)

Patsy Randolph sucht Hilfe bei dem Psychiater Dr. Bernstein. Sie erklärt, ihr Mann Peter wolle sie in den Wahnsinn treiben, um an ihr Vermögen zu kommen. Der Psychiater zweifelt. Aber Patsy fühlt sich verfolgt von alten Ängsten aus ihrer Kindheit, als der Vater sie strafte, weil eine der wunderbaren Vogelplastiken zerbrochen war. Jetzt hört sie die Stimme ihres toten Vaters, den ihr Mann schon immer gut imitieren konnte.

Übersetzung aus dem Amerikanischen: Stefan Lux
Hörspielbearbeitung: Hans Bräunlich
Regie: Stefanie Lazai
Mit: Samuel Finzi, Bibiana Beglau, Friedhelm Ptok, Max von Pufendorf, Bernhard Schütz, Wilfried Hochholdinger
Komponist: Paul Friedrich Frick
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009

Länge: 55'20

Jeffery Deaver, geboren 1950 in Glen Ellyn/Illinois, ist ein US-amerikanischer Autor, dessen Bücher in 25 Sprachen übersetzt wurden. Er arbeitete einige Jahre als Rechtsanwalt an der Wall Street, seit 1990 widmet er sich ausschließlich dem Schreiben. Die Verfilmung seines Romans "Die Assistentin" unter dem Titel "Der Knochenjäger" (mit Denzel Washington und Angelina Jolie) war weltweit ein Kinoerfolg. In der 1997 initiierten Lincoln-Rhyme-Reihe erschien 2017 "Der talentierte Mörder".