Seit 22:03 Uhr Hörspiel
Mittwoch, 03.03.2021
 
Seit 22:03 Uhr Hörspiel

Krimi

Seite 2/16
Das Cover von Dominique Manottis Buch "Marseille 73" auf orange-weißem Hintergrund (Ariadne im Argument-Verlag)

Dominique Manotti: "Marseille.73"Brennende Straßen

Rassismus, Polizeigewalt und Rechtspopulismus: Die französische Autorin Dominique Manotti hat mit "Marseille.73" einen detaillgenauen historischen Kriminalroman geschrieben, der aktueller nicht sein könnte.

Orna lernt auf einem Datingportal einen Mann kennen. (unsplash / Robert Heiser)

Krimi-Hörspiel aus Tel AvivDrei (1/3)

Drei Frauen auf der Suche nach Nähe, nach Liebe, nach Gott. Sie alle finden einen Mann, dessen Empathie und Zurückhaltung sie überrascht, und den sie besser nie kennengelernt hätten. Krimi in drei Teilen nach dem israelischen Bestseller von Dror Mishani.

Buchcover zu Jaime Begazo: "Die Zeugen" (Kupido/Deutschlandradio)

Jaime Begazo: "Die Zeugen"Im Labyrinth der Literatur

Auf den Spuren von Emma Zunz: Der peruanische Literaturwissenschaftler Jaime Begazo hat mit "Die Zeugen" einen raffinierten Kriminalroman zweiter Ordnung geschrieben, der auf einer Kurzgeschichte von Jorge Luis Borges basiert.

Cover des Krimis "Dammbruch" von Robert Brack. (Ellert & Richter / Deutschlandradio)

Robert Brack: „Dammbruch“ Verloren in der Flut

Robert Brack hat einen historischen Kriminalroman über die Hamburger Sturmflut von 1962 und über die harte Nachkriegszeit geschrieben. Aus einem einfachen Setting strickt er eine atmosphärisch dichte Geschichte.

Nordfriesland - Sonne, Wind und Langeweile (Michael Ihle)

Krimi-Hörspiel mit Bjarne MädelSörensen hat Angst

Da er unter einer massiven Angststörung leidet, will Kommissar Sörensen dorthin, wohin andere strafversetzt werden: ins beschauliche Katenbüll in Nordfriesland. Doch kaum angekommen, erwartet ihn auch schon der erste Mordfall.

Für Jan sollte es der schönste Abend seines Lebens werden, doch dann gerät alles aus den Fugen (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

Krimi-Hörspiel von Volker HeiseAußer Kontrolle

Ein letzter Abend bleibt Jan, um seine Geliebte zu überzeugen, bei ihm zu bleiben, statt ihren Verlobten zu heiraten. Das Fünf-Gänge-Menü wartet schon, doch dann läuft alles schief. Ein Krimi über eine verhängnisvolle Berliner Nacht.

Christoph Baumann wurde gekündigt. Niemand darf es erfahren (AP)

KriminalhörspielIn den Augen der Welt

Christoph Baumann ist leitender Angestellter. Als er seinen Job verliert, bricht seine Welt zusammen. Er beschließt, keinem von der Demütigung zu erzählen. Koste es, was es wolle. Ein Krimi-Hörspiel über Job- und Identitätsverlust.

Coverabbildungen der Bücher "Hope Hill Drive" von Garry Disher, Steph Chas "Brandsätze" und "Alles, was zu ihr gehört" von Sara Sligar. (Illustration: Bianca Schaalburg)

Krimibestenliste OktoberGroße Literatur an der Spitze

Gewalt, Trunkenheit und das Leben im ländlichen Nirgendwo: Australiens vielleicht bester Krimiautor Garry Disher hat mit "Hope Hill Drive" aus einer kleinen Geschichte große Literatur gemacht. Aus dem Stand auf Platz 3: Sara Sligars Debüt "Alles, was zu ihr gehört".

Esther und ihr Freund haben sich während eines Ausflugs verfahren.  (EyeEm / Alexander Grigoriev)

Krimi-Hörspiel"Die Abkürzung" - ein tödlicher Trip

Als Esthers Freund während eines Ausflugs in die Berge plötzlich aus dem Auto steigt und im Wald verschwindet, traut sie ihren Augen nicht. Was dann passierte, können sich ihre Freunde und Familie auch Tage später nicht erklären.

Buchcover "The Five. Das Leben der Frauen, die von Jack the Ripper ermordet wurden" von Hallie Rubenhold (Deutschlandradio/Nagel & Kimche)

Hallie Rubenhold: "The Five"Nennt ihre Namen

Jack the Ripper ist weltweit bekannt. Seine Opfer nicht. Genau das aber muss sich ändern, fordert die britische Historikerin Hallie Rubenhold in ihrem Buch „The Five“: Es darf nicht länger nur um die Täter gehen.

Seite 2/16

Lesart

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur