Kriminalhörspiel, vom 13.07.2020, 22:03 Uhr

Krimi von Andrea Camilleri über das Geschäft mit FlüchtlingenToter Mann

(EyeEm / Gianclaudio  Marino)
Siziliens Küste: Für die einen ein Urlaubsziel, für die anderen die einzige Hoffnung auf ein besseres Leben. (EyeEm / Gianclaudio Marino)

Commissario Montalbano ist wütend auf seinen Arbeitgeber: Wie brutal die italienische Polizei beim G8-Gipfel gegen Demonstrierende vorgegangen ist, kann er nicht mit seiner Berufsauffassung vereinbaren. Mit einem kühlen Bad im Meer vor seinem Haus in Marinella will er sich beruhigen, doch stattdessen stößt er auf eine Wasserleiche. An Armen und Beinen finden sich Spuren von Gewalt: Der Tote ist nur einer von vielen Namenlosen, die an die sizilianische Küste gespült werden. War der Mann ein weiterer Flüchtling? Wenig später beobachtet der Inspektor, wie im Hafen ein Boot mit Flüchtlingen anlegt und ein kleiner Junge direkt nach der Ankunft versucht, sich von seiner Mutter und den restlichen Ankommenden loszureißen. Als Montalbano ihm zu helfen versucht, hat das unerwartete Folgen.


Toter Mann
Nach Andrea Camilleris Roman "Das kalte Lächeln des Meeres"
Übersetzung: Renate Lampen
Bearbeitung: Idalberto Fei
Regie: Götz Naleppa
Mit: Gerd Wameling, Maria Hartmann, Michael Rotschopf, Udo Schenk, Antje von der Ahe, Stefan Kaminski, Martin Seifert, Udo Kroschwald, Ingeborg Medschinski, Heinz W. Kraehkamp, Klaus Herm, Amadeus Meaini, Götz Naleppa, Linda Chahine, Rida Wazné, Karena Lütge, Barbara Becker, Ulrich Lipka, Olaf Oelstrom
Komposition: Andreas Bick
Ton und Technik: Lutz Pahl, Barbara Zwirner
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2007
Länge: 54'29
Eine Wiederholung vom 25.03.2007


Der 87-jährige sizilianische Schriftsteller Andrea Camilleri beschreibt in seinem Buch die mafiösen Strukturen in seiner Heimat. (picture alliance / dpa / Fabio Frustaci / Eidon). (picture alliance / dpa / Fabio Frustaci / Eidon)Andrea Camilleri, geboren 1925 in Sizilien, gestorben am 17. Juli 2019, vielfach ausgezeichneter Romancier, Drehbuchautor und Regisseur. Seine Romane um den sizilianischen Commissario Montalbano machten ihn weltbekannt. Für den Hörfunk adaptiert wurden u.a. "Der Dieb der süßen Dinge" (SWR 2001), "Das Spiel des Patriarchen" (SWR 2003) und "Der Kavalier der späten Stunde" (SWR 2004). Camilleri verfasste mehr als 100 Bücher. Auf Deutsch erschien im April 2020 sein Kriminalroman "Kilometer 123".

Abonnieren Sie unseren Newsletter!