Hörspiel, vom 23.10.2021, 21:25 Uhr

Krimi-Serie über eine Hiobsbotschafterin Alice (4/8) – Kulissen

Von Feo Frank

Alice erweckt den toten Lasse zu neuem Leben und verguckt sich den neuen Babysitter ihrer besten Freundin. Eine ältere Dame fordert am Flughafen ihr Talent heraus und Martha lässt mit ihren Nachfragen nicht locker.

(Max Sonnenschein / Layout: Anja Enders, Deutschlandradio Service GmbH)
Hiobsbotschafterin Alice - Folge 4: Kulissen (Max Sonnenschein / Layout: Anja Enders, Deutschlandradio Service GmbH)

Ausgerüstet mit seinem Handy und jeder Menge Fantasie beschließt Alice, ihren toten Klienten Lasse wieder auferstehen zu lassen – zumindest für seine Ex-Freundin Martha. Am Flughafen wartet auf Alice eine ältere Dame und mit ihr ein Auftrag, der jede Menge Improvisationsgeschick erfordert. Beim gemeinsamen Abendessen mit Caro und Youssef lernt Alice Robin kennen, den neuen Babysitter für Adoptivsohn Yanis. Auch er hat im Zuge seiner Entlassung Erfahrung mit Alices Firma gemacht, und ist empört über das Geschäft mit dem Mitleid. Derweil schickt Martha immer mehr unangenehme Nachfragen an Lasses Handy. Doch Alice hat nur Augen für Robin.

Alice - eine moderne Tragikomödie über den Zusammenfall von Fake und Wirklichkeit. Übers Erwachsenwerden in einer Leistungsgesellschaft. Über Glücksversprechen, Selbstbetrug und tödliche Schonungslosigkeit. Und die Frage, wie wir reagieren, wenn die Realität unaushaltbar wird.


Ursendung
Alice (4/8) – Kulissen
Krimi-Serie von Feo Frank
Regie: Eva Solloch
Mit: Marleen Lohse, Hanna Plaß, Mira Partecke, Kathrin Wehlisch, Philipp Lind, Timur Isik, Imogen Kogge
Besetzung: Peter Regenbrecht
Ton und Technik: Alexander Brennecke, Christoph Richter
Dramaturgie: Jakob Schumann
Produktion: Deutschlandfunk Kultur / BR 2021
Länge: 28‘57


Feo Frank, Pseudonym. "Alice" ist seine erste Hörspielserie.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!